Kaufempfehlung; Shiseido Foundation Brush


Wochenlang getestet und nun hat er sich als All-Rounder rausgestellt.
Flüssige, cremige, pudrige Texturen - mit allem kommt er klar.
Bloß Foundation auf Wasserbasis kann er nicht so gut ab,
da verhält er sich einfach komisch.
Die Reinigung ist, wenn man den Dreh raus hat, total easy.
Aber für das Ergebnis nimmt man ein Paar Problemchen gerne in Kauf.

Einen stolzen Preis von 29,95€ hat er, stimmt, 
wenn man aber bedenkt, dass in ihm 3 Pinsel stecken, dann kann man doch gar nicht auf ihn verzichten.
Ein kleines Review gibt es schon auf meinem Blog.


Kommentare:

  1. ich habe den auch schon öfter in der hand gehabt... ich denke wenn mein liebling stinktier, den ich bei dir gewonnen habe, nicht mehr so zu gebrauchen ist, werde ich mir diesen vornehmen!!! klinkt gut was blogger über den schreiben!!! kussi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ah schön du benutzt ihn noch? :)
      Freut mich, dass er dir so gefällt! :)

      Anfangs gefiel mir einfach nicht, dass der so kurz ist und die Trockenzeit war lang usw. aber mittlerweile klappt alles super und auch der kurze Stiel macht mir keine Probleme :)

      Löschen
  2. den habe ich mir auch vor ein paar Monaten gekauft und bin immer noch super zufrieden damit, nur die Reinigung nervt mich immer noch.
    Was ist denn dein Tipp in Sachen Reinigung? Ich stoße immer wieder auf das Problem, dass die Foundation in den Pinselhaaren immer weiter nach oben Richtung Zwinge kriecht und dann selbst nach einmal benutzen und direkt anschließender Wäsche dort aus diesem Bereich nur schwer wieder rauszubekommen ist

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich reinige den Pinsel auf 2 Arten.
      Wenn ich ihn mit meiner Pinsel Seife von Beliance benutze, dann habe ich dasselbe Gefühl wie du. Ich habe das Gefühl, dass die Foundation nach oben kriecht.
      Ich verwende diese Art der Reinigung nur, wenn ich ihn schnell sauber machen muss bzw. die restlichen Pinsel mit der Seife wasche.

      Ansonsten reinige ich ihn mit dem MAC Brush Cleanser. Ich nehme etwas Flüssigkeit in einen Becher und lasse den Pinsel etwas darin stehen (nicht lange vllt 2-3 Minuten). Dann säubere ich ihn mit dem Cleanser auf einem Mikrofasertuch.
      Bisher hat das bei mir geklappt. Vielleicht wäre das auch eine Methode für dich?

      Löschen
    2. in Cleaner einweichen lassen hab ich bisher noch nicht ausprobiert, ich hab bisher auch immer mit Seife gereinigt.
      Ich werd das auf jeden Fall ausprobieren, danke :)

      Löschen