Shopping; Plussize OOTD - Pretty Woman

Momentan bin ich höchst verliebt. Verliebt in ein Spiel, welches ich mit meinem Kleiderschrank spiele: Pattern Mixing

Auf Instagram und Pinterest erforscht, stelle ich mir dieses Jahr die Aufgabe kleidungstechnisch etwas zu wagen. Bei mir fängt dies damit an Muster untereinander zu mischen. Ein weiterer Post wird mit genauerer Erklärung wird noch kommen und ihr könnt alle daran teilnehmen.

Bonprix verlost noch bis zum 26. April zwei Tickets im Rund-Um-Paket für die "Curvy" 2015 in Berlin. Aufgabe ist es eine Collage, um dein Wohlfühl-Outfit zu erstellen.
Dies ließ mich grundsätzlich erst einmal darüber nachdenken worin ich mich wohlfühle. Ganz klar: ich liebe Kleider. Kurze, lange, Skater-, Wirk-, Wickelkleider - einfach alle. Mein Kleidungsstil ist meistens feminin und modern. Doch dies war mir zu einfach. Ich machte es mir selbst zur Aufgabe ein Kleidungsstück aus meinem Kleiderschrank zu wählen, auf das ich nicht verzichten könnte. 

Schnell waren eine braune Lederjacke, ein Skaterkleid, welches wirklich zu allen Gelegenheiten des Lebens passt, meine gute Jeans und ein weißer Blazer gezogen. Alles Basics, die in keinem Kleiderschrank fehlen dürfen - doch dann fiel es mir auf. Wer ist der treueste Begleiter in meinem Kleiderschrank? Der Allrounder, der meinen femininen Kleidungsstil auflockert? Meine Jeansjacke!
Mit ihr fühle ich mich Zuhause, egal wo ich bin. Sie ist wie eine beste Freundin, die dich selbst nach zwanzig Modenschauen und Blitzgewitter von Fotografen auf den Boden der Tatsachen holt. 


Mein Wohlfühl/Wunderwaffen-Outfit habe ich somit um meine beste Freundin, die Jeansjacke, erstellt. Diese ist aus der aktuellen Maite Kollektion (meine nicht), von der ich extrem viel gutes gehört habe. Wer sie besitzt kann mir doch gerne mal in die Kommentare schreiben, ob ihr diese Meinung teilt. Da das Thema "Muster mischen", aber immer noch in meinem Kopf herumschwirrt, musste auch dies in mein Outfit aufgenommen werden. Das hummer farbene Streifenshirt ist ein Basic und doch ein Hingucker, denn wir runden Damen tragen Querstreifen viel zu selten! Der florale Druck des Rockes nimmt die Farbe vom Streifenshirt mit auf und ist deswegen so gut mit diesem Muster zu kombinieren. 

Wenn ich mir dieses Outfit genauer ansehe, ist es eben genau Sabina. Jeansjacke und Streifenshirt sind lässig und cool und der Rock und die Sandalen sind feminin und verspielt. Und wenn man mit einem Outfit, solch ein "Home" gefühlt hat, dann kann man sich doch einfach nur wohlfühlen und mit Power-Ausstrahlung durch die Straßen gehen.

Nun zu euch: Was ist euer Wohlfühl-Outfit (ich spreche nicht von Sweatpants und T-Shirt) und nehmt ihr an der Verlosung der "Curvy" Tickets teil?


Blogger; Reine Geschmackssache: Traditional vs. Modern Christmas


Pinterest, Tumblr und Co. sehen wir es zu genüge. Viele Weihnachtsliebhaber setzen mittlerweile auf moderne Deko inspiriert aus Skandinavien. Minimalistische Deko mit geometrischen Design oder doch lieber die echte Nordmanntanne und Lametta?

Bildquellen: http://www.ingredientsinc.net/tag/christmas-decorations/ // http://deavita.com/dekoration/ostern-frueling/mit-kindern-deko-fruhling-basteln.html // http://weissesherz.blogspot.nl/search?updated-max=2014-06-01T16:01:00%2B01:00&max-results=2 // http://residencestyle.com/christmas-living-room-decorations/

„Weihnachten ohne einen echten Baum ist auch kein Weihnachten!“ diesen und ähnliche Sprüche höre ich in
letzter Zeit zu genüge. In meinem Umfeld setzen die Menschen eher auf die traditionelle Form der Festtage. Lametta-Girlanden an goldener Perlenkette mit rot/goldenen Kugeln und vielen echten Kerzen. Der Adventskranz klassisch gehalten, ebenfalls aus echten Tannenzeigen und natürlich laufen wir auch nur im roten Norweger rum.


Produktinformationen: http://www.baywa-baumarkt.de/Stern-Knuff-rot-13-cm.html // http://www.baywa-baumarkt.de/Beerenpick-30-cm.html // http://www.baywa-baumarkt.de/LED-Holzleuchter-Dorf.html // http://www.baywa-baumarkt.de/LED-Lichterkette-grosse-runde-LEDs.html

So sehr mich diese Bilder an Weihnachtstage aus der Kindheit erinnern und mir der Zimtgeruch in die Nase schießt, sobald ich nur daran denke aus meinem „Glitzerkugel-Muster“ auszubrechen, dieses Jahr setze ich auf ein puristisches Weihnachtsfest, oder doch nicht?


Bildquellen: http://www.thehandmadehome.net/2014/12/wonderful-life-art/ // http://frenchbydesignblog.com/2014/11/monday-workspace-christmas-countdown.html // http://idylloghim.blogspot.nl/2014/11/1sndag-i-advent.html // http://lakbermagazin.hu/otletek-lakasdekoracio/1586-szezonalis-termekek-a-karacsony-szellemeben-a-teli-unnepekre-keszul-az-ikea.html

Weiß, Holz und Glas. Das ist das nordisch-elegante Weihnachten. Chic und einfach. Im Vergleich zum traditionelles Look der Weihnachtszeit, die nach viel Mühe und Zeitaufwand aussieht, wirkt das moderne Outfit der Festtage irgendwie gekonnt. Ein paar Akzente hier und da und die flauschige Wolldecke auf die Sofalehne und fertig. Jedes schwedische Möbelhaus platzt vor Neid.


Produktinformationen: http://www.baywa-baumarkt.de/Steck-Tanne-Spiral-rot.html // http://www.baywa-baumarkt.de/Haushalt-Wohnen/Weihnachten/Christbaumschmuck/Weihnachtskugeln-Silber-60mm-aus-Glas.html // http://www.baywa-baumarkt.de/Kerzenhalter-Silber-eckig.html // http://www.baywa-baumarkt.de/Windlichthalter-Leeds.html

Doch so einfach ist es nicht. Der Akzent ist besonders, vor allem besonders liebevoll, auch wenn simpel. Zweige in einer Vase, die vermitteln, dass man sie während des Strandspaziergangs mit dem Hund zufällig gefunden hat, hat man vorher schon zwei Wochen online gesucht. Jede geometrische Figur wurde absichtlich an den Ast gehangen und ja, natürlich wurde auch geschaut, ob er nicht doch besser an dem Ast schräg gegenüber aussah.

Mensch – eigentlich klingt das nach viel Arbeit, die ich an Weihnachten nun wirklich nicht will. Dann vielleicht doch lieber Lametta-Girlanden?! ;)

Shoppen; Skyline Me Away


Vor einigen Jahren hat meine Liebe zur Türkei begonnen. So sehr ich mich über einige politische Punkte aufregen könnte, genau so sehr liebe ich die Menschen, Geografie und die Küche.

In meiner alten Wohnung hatte ich eine große Skyline von Istanbul über meinem Sofa. Das Wandtattoo gefiel mir, weil es simpel, stylisch und modern zu gleich war.
Nachdem ich ausgezogen bin war ich ganz schön traurig darüber es nicht mitnehmen zu können. In der Zwischenzeit habe ich einige Wohnungen bewohnt und ziehe Anfang des Jahres aus meiner momentanen WG aus und in den Norden von Hamburg. Ob die Türkei wieder mit einziehen darf?

Natürlich! Artyourface besteht aus eine Gruppe von Grafikdesignern, kreativen Köpfen, BWLern, die sich zusammen getan haben, um für euch zu arbeiten – mehr oder weniger. Neben Städtebildern bieten sie auch Bilder in verschiedenen Stilen an z.B. Obama, Banksy, Warhol, Sin City, Comic & Real und viele mehr.
 
Da ich mein Istanbul Wandtattoo so sehr vermisse, habe ich mir ein Städtebild ausgesucht. Ihr seid bei der Auswahl total frei. Größe, Material, Farbgestaltung. Alles ist offen für euren persönlichen Wunsch. Mein Poster kam im 60x40 Format und mit einem roten Hintergrund. Dieser passt gut in mein neues Wohnzimmer und bindet die türkische Flagge, wenigstens farblich, auch mit ein. Da das Poster erst gestaltet und gedruckt wird, nachdem ihr bestellt habt, musste ich auch einige Tage warten, doch es hat sich gelohnt.


Die Skyline ist sauber und das Material fühlt sich hochwertig an. Die Farben kommen bei den Promobildern genauso rüber wie beim Original. Auch wenn ich noch nicht den perfekten Rahmen für das Poster gefunden habe und meine neue Wohnung noch komplett leer steht, freue ich mich jetzt schon das „Home-Feeling“ erneut zu spüren und ich bin mir sicher, dass ich mir bei Zeiten noch einen „Obama“ zu lege.