Review; Balea Volume Effect Föhnlotion

  •  erhältlich in der Drogerie, z.B. dm und Budni
  • für 1,45€
  • mit 150ml Inhalt
  • ~ 24 Monate haltbar
  • für feines Haar
  • mit Sprühkopf
  • vegan
 Der Hersteller ist der dm Drogerie Markt.

"Die leistungsstarke Formel hilft das Haar vor Schädigungen durch Hitze zu schützen und macht es geschmeidig und glänzend. Es lässt sich leicht frisieren und bleibt perfekt in Form. Kein Verkleben oder Beschweren."


"AQUA · ALCOHOL DENAT. · CETRIMONIUM CHLORIDE · PEG-40 HYDROGENATED CASTOR OIL · TRIDECETH-9 · SODIUM BENZOATE · CITRIC ACID · PARFUM · PROPYLENE GLYCOL · PANTHENOL · HYDROXYPROPYL GUAR HYDROXYPROPYLTRIMONIUM CHLORIDE · SODIUM HYDROXIDE"



"Auf trockenem Haar: vor der Anwendung des Glätteisens oder Lockenstabs gleichmäßig auf das Haar sprühen. Auf feuchtem Haar: vor dem Föhnen gleichmäßig im gesamten Haar verteilen. Gätteisen und Lockenstab nicht im feuchten Haar verwenden. Dies kann zu starker Haarschädigung führen."


 Positiv

  • Geruch: blumig und angenehm riecht die Föhnlotion von Balea. Ich persönlich rieche den Alkohol in der Rezeptur nicht heraus. Nach etwa 10 Minuten ist der angenehme Duft aber verschwunden und die Haare riechen, wenn man wirklich danach sucht, dezent seifig.
  • Wirkung - Föhnen: sprühe ich es in mein nasses Haar und föhne sie danach, bemerke ich einen schönen/gesunden Glanz in meinem Haar. Dieser Glanz hält auch bis zur nächsten Wäsche an. Leider werden sie aber nicht geschmeidiger.
  • Konsistenz: die Lotion ist durchsichtig und flüssig. Beim Antrocknen wird die Flüssigkeit klebriger. Das Wort "Föhn-LOTION" ist somit etwas verwirrend.

Neutral
  • Verpackung: Balea-typisches Design, eher schlicht mit einer knalligen Farbe als Akzent. Hier wurde lila gewählt, welches durch das metallische Finish die Aufmerksamkeit auf sich zieht. Die Grundfarbe der Flasche ist aber grau. Der Sprühkopf hat eine gute Höhe, sodass das Bedienen leicht von der Hand geht. Mein Sprühkopf funktioniert aber leider nicht optimal und erschwert somit das Verwenden des Produkts.
  • Wirkung - Glätten/Locken: dabei wird die Lotion in das trockene Haar gesprüht, dass leider nicht so gut funktioniert wie beim nassen Haar. (Problem liegt an dem Sprühkopf) Meine Haare werden durch den nicht funktionierenden Sprühkopf nass und ich muss sie länger trocknen lassen, damit meine Haare nicht beschädigt werden. Beim Locken fühlen sich meine Haare beschwerter und verklebter an, als beim Glätten. Ich gewinne zwar, wie beim Föhnen, an Glanz, aber nicht an Geschmeidigkeit.
  • Preis: natürlich sind 1,45€ nicht viel. Man sollte im Laden tatsächlich testen wie der Sprühkopf funktioniert, wenn er ebenmäßig und fein sprüht würde ich das Geld investieren und das Produkt testen. Das Geld tut ja nicht weh. :)
  • Ergiebigkeit: auch dieser Punkt leidet leider unter dem kaputten Sprühkopf. Ich brauche viel mehr Produkt, um mein Haar zu befeuchten. Vieles geht einfach verloren, weil man die Streuung der Lotion nicht kontrollieren kann.
  • Wirkung - allgemein: als Hitzeschutz funktioniert es, so denke ich nach der Zeit, ganz gut. Ich habe nicht das Gefühl, dass meine Haare beschädigter waren, als eh schon. Die Frisur hält bei mir leider nicht viel länger, aber doch merkbar. Wenn meine Haare nach dem Locken, ohne der Balea Föhnlotion, zwei Stunden gelockt bleiben (ja meine Haare sind so), bleiben sie mit der Föhnlotion etwa 3-4 Stunden gelockt und werden dann immer weicher und beachiger. Glatte Haare bleiben bei mir glatt - den ganzen Tag, aber sie fangen leichter zu verkleben/verhädern an und fliegen ein wenig.
Negativ
  • Sprühkopf: wünschenswert wäre, wenn er fein und ebenmäßig sprühen würde. Doch der Sprühkopf, der sich auf meiner Föhnlotion befindet ist mittig eher gebündelt. Dadurch habe ich keine angefeuchteten, sondern stellenweise nasse Haare (siehe Bild). Es ist unmöglich die Haare gleichmäßig zu besprühen. Vielleicht ist der Sprühkopf meines Produktes beschädigt - müsstet ihr mal im Laden testen. Doch alleine dadurch, dass dies nicht funktioniert, macht es schwieriger mit dem Produkt zu arbeiten.
    Insgesamt ist der Sprühkopf aber gut geformt (Kuhle in der Mitte) und ist leicht zu drücken/bedienen.

Leider, leider ist der Sprühkopf beschädigt und funktioniert nicht optimal. Ich weiß nicht, ob jedes Produkt einen solchen, schlechten Sprühkopf hat, aber mit einem funktionierenden klappt es besser. Die Haare glänzen, fühlen sich beim Glätten/Locken aber dennoch verklebt an. Als Hitzeschutz scheint die Föhnlotion von Balea aber in Ordnung zu sein. 

Dieses Produkt wurde mir von Pinkmelon zum Testen zugeschickt.

Kommentare:

  1. Hey Sabina,
    willkommen zurück aus dem Urlaub :) Schön das du wieder zurück bist :)

    ♥ Bine

    AntwortenLöschen
  2. Na da bleibe ich lieber bei meinem got2be schutzengel. Ist zwar ein wenig teurer aber ich komme damit super lange aus und ich liebe den Geruch davon ;)
    Schade das die Föhnlotion nicht so gut abgeschnitten hat. Weil eigentlich finde ich die Produkte von Balea sonst recht gut.

    Liebe Grüße Tamy ♥

    AntwortenLöschen