Schminxperiment; Inspired by "Die fantastische Welt von Oz"




Ob es wohl an James Franco liegt, dass "Die fantastische Welt von Oz" diesen Monat mein liebster Film war?

....

Eigentlich ist er mir schon bei Spiderman aufgefallen (dort sah ich ihn das erste Mal), doch ich bin bekennende Bartliebhaberin und naja ... es ist halt so um mich geschehen :D

Der Film war so fantastisch. Ich kann euch nicht sagen wie mich das Land Oz und die Smaragdstadt fasziniert haben. Ich hatte Schwierigkeiten mich nur für ein Thema zu entscheiden. Schon während des Films habe ich überlegt was ich als Make-Up umsetze (jaha ... Tatsache!). Zunächst dachte ich an die wunderschönen (und manchmal furchteinflössenden) Blumen oder an das Porzellanmädchen. Doch gegen Ende des Films stand es für mich fest.


Jeder, der den Film noch nicht gesehen hat und Angst vor Spoilern hat:
Bitte hier wegklicken!


Theodora "die Gute" ist die böse Hexe bei "Der Zauberer von Oz".
In der Vorgeschichte "Die fantastische Welt von Oz" sieht man sie das erste Mal in ihrer ursprünglichen Gestalt. 

Ich habe zwei Looks geschminkt. Den ersten als Theodora und den zweiten als verwandelte "böse" Hexe.



Im Film ist Theodora die "Lady in red" (wenn mir jetzt die Verschwörungstheoretiker Kommentare schreiben, nä...)
Meine Augenbrauen habe ich zunächst mit einem Kleber (relativ) glatt geklebt. Mit der Silikonbombe Refine Pore von Cosmence versucht noch glatter zu kriegen und mit meinem MAC Studio Finish Concealer abgedeckt. Blöd ist, dass ich zwar wenig Augenbrauen habe, dafür aber mittelbraune. Leider sieht man sie auch immer noch etwas durch. Auf die Augenbrauen habe ich dann die gewünschte Form mit einem roten Lidschatten aus der 120er-Palette gezeichnet und mit rotem Stäbchen-Glitter versehen. 

Die Cut Crease habe ich (dieses mal nicht höher als meine eigentliche) mit dem selben rot Ton aus der 120er-Palette gezogen und ebenfalls mit dem Stäbchen-Glitter versehen. Mit dem Cream Eyeliner von Zoeva in "Black Lace" habe ich die Form nachgezeichnet. Es sollte doch etwas kantiger sein (passend zum Charakter von Theodora im Film). Theodora hat braunes Haar, welches (sinnbildlich) über die Crease verblendet wurde. Dazu nahm ich mein Lieblingsbraun von MAC in "Mystery" und vermischte es etwas mit einem grau Ton aus der 120er-Palette. 

Mit "Mystery" ging ich auch an mein unteres Lid und ummalte es ein wenig. 
Theodora ist für mich an sich trotzdem "die Gute"
Sie wurde von ihrer zweiten Schwester, Evanora, getäuscht, doch innerlich ist sie eben doch eine gute Seele. Um das auszudrücken habe ich den NYX Jumboeyepencil in "Milk" in meine Wasserlinie gegeben und auch im und über dem Brauenbogen verblendet. 

Die Wimpern habe ich vorher schon präpariert. Mit einem weißen Nagellack habe ich die Spitzen der "002" ebay Lashes bepinselt und mit dem Duo Kleber aufgeklebt. 
Die Wimpern tuschte ich mit dem L'Oréal Voluminous Carbon Black Mascara. 



Jaja ... zugegeben. Irgendwie ist das Zweite AMU leiser als das Erste. 

Dieses Mal habe ich meine Augenbrauen in Ruhe gelassen. Leider.
Mit einem beige Ton aus der 120er-Palette bedeckte ich mein komplettes Lid. Oberhalb meiner Crease habe ich MAC's "Omega" verblendet und darüber "Humid".
Die Dreiecke sind mir mit dem NYX Flüssigeyeliner nicht so gut gelungen. Ich wollte damit die Kleidung von der "bösen" Hexe darstellen. An der Schulterpartie hatte die "Krähenfüße". Na nicht wirklich, aber es sah so aus :D 
Ich hätte das lieber mal in die Augenbraue packen sollen, aber gut ...

Ich zog einen Lidstrich, ebenfalls mit dem NYX Flüssigeyeliner und malte meine obere Wasserlinie mit dem p2 Perfect Look Kajal in "Black" schwarzer, um den Lidstrich zu vertiefen und meine Wimpern zu verdichten. 

Das untere Lid wollte ich "runterziehen". Schaut man genauer hin, sieht man das auch bei der "bösen" Hexe. Ich schuf also erst einmal mit MAC's "Mystery" einen tiefen Schatten und mit "Humid" und einem knalligeren grün Ton aus der 120er-Palette malte ich mir sozusagen einen Lidstrich auf das untere Lid, welches bei mir ja nicht wirklich vorhanden ist. Ich trennte sie mit dem NYX Jumboeyepencil in "Milk" (aus dem selben Grund wie oben genannt), in dem ich wieder die Wasserlinie weißte und dieses mal auch etwas mehr rauszog, damit man den Bogen des unteren Lidstrichs noch mehr erkennt. 
Wie ihr sehen könnt findet man "Milk" auch wieder über und im Brauenbogen. 

Die Wimpern sind wieder die "002" von ebay, dieses mal mit grünen Spitzen.



Mögt ihr mir mitteilen, ob ihr den Film gesehen habt und wie ihr meine AMUs findet?
Welchen Charakter hättet ihr umgesetzt und seid ihr auch verliebt in James Franco? :D

Kommentare:

  1. WOW! Das rote sieht ja Hammer aus <3!

    LG Olia

    AntwortenLöschen
  2. Theodora mochte ich im Film am Liebsten. Und sie tat mir unglaublich leid, weil ihr so übel mitgespielt wurde, sie hätte viel bessere verdient gehabt. :-(

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das finde ich auch. :S
      Ich hatte sie tatsächlich schon zusammen mit Oz rum huschen gesehen und war auch traurig darüber, dass sie so naiv war :/ Naja anderer seits. meiner Schwester würde ich an sich auch glauben :P

      Löschen
  3. Ich finde deine Umsetzung total toll! Ich muss jetzt immer mit dem Film die UD Paletten in Verbindung bringen, aber roter Glitter ist natürlich auch passend :)
    Leider hat der Film mich so garnicht überzeugt, aber auch nur, weil ich so ein riesen Fan des alten Films bin und ich einfach bei Gott keine Kurve dazu gesehen habe! Die Bilder waren toll und die Kostüme o_O Aber für einen Disney Film wurde viel zu wenig gesungen :D

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke Liebes :)
      Die Paletten hab ich mir auch angesehen. Fand die für Glinda auch ganz nett, aber Theodora total unpassend. Die war so toll gekleidet und in der Palette gibts nur braun -.-'

      Das mit dem wenigen Gesang ist mir auch aufgefallen. Hätte auch mehr von einem Disneyfilm erwartet, aber heutzutage scheint das wohl "out" zu sein :'D
      Disney ohne Gesang geht gar nicht!!!

      Löschen
    2. Und einmal fangen die zwerge an zu singen und werden unterbrochen... Also wirklich :D

      Das stimmt, das ist schade mit der palette, aber ein toller samtener Rotton hätte die Kundschaft bestimmt überfordert und, dazu stehe ich auch total, ein passendes Grün enthält sie auch nicht...

      Löschen
  4. ich kenn den film nich, abe4r: das erste make-up ist toll, das zweite zu dezent.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schade. Magst du solche Filme denn überhaupt? :)
      Ist ja auch nicht für Jedermann.

      Echt das 2. findest du zu dezent :D hätte gedacht, dass das vllt was für dich ist. Vllt ohne die Dreiecke oben, aber so allgemein. :)

      Naja. Aber schön, wenn dir das 1. gefällt :)

      Löschen
  5. Das sieht ja toll aus :)
    Ich mag besonders das Rote *O*

    (Naja, ich habe den Film nicht gesehen, habe
    aber auch keine Zeit dafuer lol )

    Liebe Gruesse,
    Jade

    AntwortenLöschen
  6. Besonders das erste gefällt mir sehr *_*

    AntwortenLöschen
  7. Ich seh den Film leider erst am Mittwoch, aber besser spät als nie :D
    Mir gefallen beide deiner Looks sehr gut! Sowohl das eine als auch das andere haben etwas reizvolles <3 Ich finds grandios

    AntwortenLöschen