Shoppen; Ulla Popken Februar + Modelcontest



Diese Dame strahlte mich auf dem Cover des Februar Katalogs von Ulla Popken an.

Ich weiß nicht genau was es ist, aber rot-haarige Frauen faszinieren mich einfach.
Selbst würde ich mir die Haare nicht so färben - mir steht das glaube ich nicht. Aber hübsch anzusehen ist es.



Ein Teil des Katalogs ist "Modern Fit". Dort sieht man Kleidungsstücke von zarten rosa Tönen, mit verspielten Mustern, bis hin zu typischen Farben wie grau-schwarz-blau. Mir fiel jetzt kein richtiges Highlight auf, bis auf die geblümte Leggings, die aber einen stolzen Preis von 34,95€ hat. Bestellen werde ich sie mir trotzdem, weil ich a) Leggings liebe b) keine geblümte besitze und ein c) brauche ich nicht ;)

Den "Casual"-Teil habe ich mal in 2 Teile aufgeteilt. Der eine besteht eher aus natürlichen Farben und wieder dem gewohnten grau-rosa Mix. Viele Cardigans und Westen mit Stickereien und Mustern, findet man dort. Eine Weste gefiel mir aufgrund einer Stickerei im Rückenteil, aber ich glaube, dass die Passform wieder einmal nicht besonders gut sein wird.

Der 2. "Casual"-Teil ist eher kurz und bunt gehalten. Knallfarben-Liebhaber (großes Augenmerk auf blau Töne) finden hier bestimmt etwas für sich. Für mich aber zu leger, zu weit geschnitten und insgesamt nicht so mein Fall. 

Der "City"-Teil ist wieder in typischen Farben wie grau-schwarz gehalten. Dieses Mal mixt Ulla Popken es aber mit floralen Mustern in flieder-rosa-lila und etwas grün-gelb. Mich haut nichts vom Hocker. Der Kurzblazer gefällt mir schon im Gesamtkonzept an dem Model, aber an mir würde es komisch und unpassend aussehen.

Ulla Popken geht danach auf den Stil gewisser Städte ein (u.a. Mailand, Paris, London, etc.). Mir gefällt bloß der Mantel mit den Nieten und Strasssteinen am Kragen, allerdings ist er gar nicht tailliert, d.h. bei mir wird er aussehen wie ein riesengroßer Sack. Bestelle ihn einmal für meine Mama mit, weil die solche Mäntel liebt. Die Blusenjacke finde ich sehr schick und passt perfekt zu meinem Stil. Leider wahnsinnig teuer mit 159€. Kommt aber trotzdem in meinen Einkaufskorb. Ich meine erkennen zu können, dass er ebenfalls nicht so wirklich tailliert ist, aber einen Versuch ist er mir wert!


Mein Gesamteindruck zum Februar Katalog ist, dass wieder viel mit schwarz und grau gemischt wurde, was mir absolut nicht gefällt. Ich hätte gerne mehr Farbe. Ich bin schon komplett in Frühlingsstimmung und möchte die nudigen, beigen, grauen und schwarzen Kleidungsstücke auf meinem Schrank verbannen. 
Es gibt keine richtigen Must-Haves für mich, aber ich freue mich jetzt schon auf die Leggings und die Blusenjacke. Alles andere ließ mich recht kalt.

Ulla Popken hat seit einigen Monaten auch Männerbekleidung im Sortiment. Diese Linie nennt sich JP 1880. Ich habe mich nie wirklich mit der Bekleidung für Männer auseinander gesetzt, doch eines fiel mir heute deutlich auf: 
Vergleicht man die Models, die die JP 1880 Linie präsentieren mit den plus-size Damen, die die Damenbekleidung veranschaulichen, so erkennt man, dass die Männer eher normale Models sind. Frau Karmires, die PR-Referentin von Ulla Popken, teilte mir mit, dass sie Herren ab Größe L nehmen.  Es ist eigentlich absolut nicht schlimm, aber ich kann mir vorstellen, dass sich die plus-size Herren wünschen die Linie an plus-size Herren präsentiert zu bekommen: Man möchte als Kunde nämlich wissen wie sich die Kleidungsstücke an unsere Rundungen anpassen und wie sie für uns geschnitten sind.

Ulla Popken sucht nun also Models. Natürlich nicht nur Männer, sondern auch Frauen. Wenn ihr interessiert seid, dann klickt mal durch und schaut euch an was ihr machen müsst.

Kommentare:

  1. Hm, von meinen Maßen her könnte ich da sicher gut einkaufen aber ich mag den Stil nicht. Ich finde ihn immer ein wenig altbacken und langweilig. Als wäre es eben für eine andere Altersgruppe. :-/

    AntwortenLöschen
  2. @Karmesin: geht mir genauso!

    Obwohl ich es im Katalog gestyled schon ansprechend finde. Stehe ich dann allerdings im Laden vor dem jeweiligen Teil bin ich abgeschreckt!

    AntwortenLöschen
  3. Die Leggings gefallen mir auch richtig gut...hach, jetzt überlege ich doch, ob ich sie nicht brauche...

    Dir ein schönes Wochenende!

    AntwortenLöschen
  4. @Karmesin & Jazz:

    Ich finde schon, dass UP sich da stark gewandelt hat. Allerdings gebe ich der Jazz schon recht. z.B. habe ich das Gefühl, dass es bei dem Kurzblazer so wäre, dass ich ihn am Model toll finde, aber dann wenn ich ihn an mir sehe ... ehm no! :D

    @Rubenia:

    Die UP-Dame meinte auch zu mir, dass die Leggings ihr gefielen :D Bin jetzt also mal gespannt ;)
    Wünsche dir auch ein schönes WE meine Liebste :)

    AntwortenLöschen