Kaufempfehlung; Starter-Set Gelmodellage German-Dream-Nails

Wie im Freitagsfüller erwähnt möchte ich euch von dem Gelnägel-Set erzählen. Das Starter-Set, bestehend aus einer schriftlichen Anleitung, UV-Gerät, 1x Aufbaugel, 1x Versieglugsgel, 1x French-Gel, 1x Tipkasten mit 100 Tips (Natur), 1x Tipkleber, 1x Tip-Cutter, 1x Studio-Gel-Pinsel Gr. 4, 1x 100/180 Pfeile gerade + 1x 100/180 Pfeile gebogen, 1x 100/100 Buffer, 1x Rosenholzstäbchen, 1x 100ml Cleaner, 1x 250 Zelletten und 1x 5ml Primer, kostet momentan 39,90€. Als ich das Set kaufte war es 10€ günstiger. 

Zuvor schaute ich mir unzählige Videos an wie eine Nagelmodellage überhaupt funktioniert und wie ich den Pinsel halten muss. Der 1. Versuch ging gründlich schief. Viel zu dick hatte ich das Gel aufgetragen, die Tips kaum gepfeilt und konnte den Tip auch nicht so gut mit dem Nagel verblenden. Aber - learning by doing! Ich habe es immer wieder versucht und dabei den Cleaner und die Zelletten leer gemacht. Es musste also Nachschub her. Bei German-Dream-Nails, bei denen kaufte ich das Starter-Set, holte ich noch einen Nagelhautentferner, einen Spotswirl und weiße Tips, weil mir auffiel, dass ich das mit dem French-Gel einfach nicht hinkriege. Bei RM-Beautynails holte ich mir dann weitere Gels, Buffer, Pfeilen einen Edelstahl Hautentferner + Spatel in einem und 1000ml Cleaner. 
Mittlerweile klappt das mit den Nägeln ganz gut, aber ich brauche dennoch ganz viel Übung. 
Z.B. immer noch beim Pfeilen, denn wie man sehen kann sehen die Nägel bei mir eher aus wie Paddel. 

So und nun zu meinen Nägeln. Ich habe Frenchnägel, die Spitze ist mit dem Glitter-Gel Weiß irisierend und an der Ecke ist ein klarer Strassstein:

Image and video hosting by TinyPic

Kommentare:

  1. Für den Anfang ganz gut. Pass aber mit dem Feilen auf, dass du nicht an die Nagelhaut kommst und nicht zu viel feilst, damit die Nägel nicht so sehr strapaziert werden. Aber sonst top! Achso; der Aufbau ist ganz wichtig :) das sieht man aber bei dem Bild nicht so, deswegen kann ich dazu nix sagen...

    AntwortenLöschen
  2. Ist doch gut für den Anfang :)
    Sind das weiße Tips and en Spitzen?

    AntwortenLöschen
  3. @anonym jaa du hast recht. das pfeilen muss ich echt noch richtig üben, fällt mir irgendwie schwer :S der aufbau ist bei mir immer so:
    z.B. bei diesem nagel hab ich zuerst den tip aufgetragen, dann das glittergel mit dem strassstein, primer, aufbaugel, pfeilen, evtl. nochmal aufbau guck ich dann immer und dann das versieglungsgel. meinst du das ist okay so?

    gegen die nagelhaut kam ich ca. vor einer woche bei dem ringfinger, kann man auch noch etwas sehen, ansonsten komm ich eig. nicht mehr gegen die nagelhaut. hab überlegt ob ich mir so ein camouflagegel hole aber weiß noch nicht. wenn du ahnung davon hast wäre es super, wenn du mir dazu mal deine meinung sagen könntest.

    @s ja das sind weiße nageltips von german-dream-nails.

    AntwortenLöschen
  4. baby die sind irgendwie alle unterschiedlich lang xD

    AntwortenLöschen
  5. @gözde bissl unterschiedlich müssen sie ja auch sein xD aber ich hab doch so kurze naturnägel, glaub kommt auch davon ... von hinten sehen sie alle gleich lang aus xD aber okay ich versuch das trotzdem besser zu machen :D

    AntwortenLöschen
  6. Sorry wenn ich für Anonym antworte, aber du machst Primer nach dem Glittergel drauf???
    Das darf man nicht, bzw. sollte man nicht, weil es nichts bringt :S.
    Wenn du meine Reihenfolge haben möchtest, kann ich sie dir gerne geben :) Ansonsten sieht es für die ersten Nägel gut aus :)

    AntwortenLöschen
  7. @katii aaaaalso :D jein. ich trage dieses glitter-gel nur auf die weiße spitze auf und untenrum den primer und lass es dann beides zusammen aushärten. sollte ich lieber erst mal primer auftragen, auch wenn er eh nicht auf den tip soll und dann das glitter-gel auf die spitze??

    wär aber super, wenn du mir deine reihenfolge mal mitteilst :)

    AntwortenLöschen
  8. Hey du,
    ich hab dir den Stylish Blogger Award verliehen! :)
    http://polishchest.blogspot.com/2011/01/stylish-blogger-award.html

    AntwortenLöschen
  9. Ich werde die Anleitung auf meinem Blog posten. Schau am besten die nächsten Stunden/Tage vorbei :) Sorry, dass ich so spät antworte. Ich hab bisschen Stress :(
    Lg Katii

    http://russiian-roulette.de.vu

    AntwortenLöschen
  10. für den anfang nicht schlecht. du solltest die die smile-linie gleichmäßig bei allen nägeln ansetzen. daumen geht, zeigefinder auch, mittelfinger ist zu tief man sieht deinen naturnagel. ringfinger etwas breites french, kleiner finger die smile "lächelt nicht". du solltest versuchen nicht allzu wild zu arbeiten mit deinem gel. versuche möglichst die seiten dünn zu halten, dann bekommst du auch keine paddel (=schaufeln). vielleicht solltest du für den anfang french-tips nehmen und darüber das gel modellieren. so würdest du auf jedenfall eine gleiche smile erhalten. wenn dein nagelbett evtl zu kurz ist müsstest du mit camouflage arbeiten um es unsichtbar zu verlängern. so fallen rauswachsende nägel auch nicht auf. und guck dass du auf dem stresspunkt (c-curve) ordentlich material hast, alles andere lässt sich wegfeilen. weiter so! das wird schon klappen.

    AntwortenLöschen
  11. In dem german dream nail paket ist kein grundiergel dabei oder ? Ist das wichtig ?

    AntwortenLöschen
  12. In dem german dream nail paket ist kein grundiergel dabei oder ? Ist das wichtig ?

    AntwortenLöschen