DIY; Konad Stamping-Schablonen+Gelmodellage

Wie versprochen kommt hier das Update zur Gelmodellage. Mir fällt die richtige French-Modellage immer einfacher, zwar komme ich immer mal wieder gegen die Nagelhaut und muss diese auch mehrmals die Woche ordentlich pflegen, aber ansonsten läuft es mit der Form des Nagels viel besser. Sie sind auch nicht mehr so unterschiedlich lang und haben eine gute Dicke. Anfangs war es bei mir wirklich dick und hat sich angefühlt als hätte ich ca. 20 Schichten Nagellack drauf. Ich habe mir einige Konad Stamping-Schablone gekauft. Diese ist z.B. M44, die ist relativ schlicht. Hab mir gedacht ich fang am besten mit Stamping an, anstatt zu versuchen da irgendwelche Kunstwerke hinzuzaubern. Aber ich merke, dass es wirklich immer besser wird. Außerdem habe ich gelernt: stampen ist auch schwer, wenn man das vorher echt nur ein paar Mal gemacht hat.

Image and video hosting by TinyPic

Kommentare:

  1. @colourblind geht bei mir nicht anders. habe sehr kurze nägel, weil ich früher geknabbert habe, wenn ich sie weiter hinten ansetze sieht man meinen naturnagel unter dem weißen.

    AntwortenLöschen
  2. mhm..ich habe auch lange geknabbert..hab ich wohl glück

    AntwortenLöschen
  3. ich finde nicht das es zu viel weiß ist ich finde es genau richtig den es wächst ja auch noch raus und dann siehst du deinen naturnagel noch früh genug :)

    ich finds schön.. auch dafür das du es noch nicht oft gemacht hast..da sieht man manchmal so schlimme sachen und das auch noch nach dem zwanzigsten mal :)

    AntwortenLöschen
  4. Da fehlt der aufbau! Und zu viel weiß!

    lg

    http://bestylekosmetik.blogspot.com/

    AntwortenLöschen