Blogger; Fröhliche Weihnachten 2012

Ich hoffe ihr alle hattet und habt ein angenehmes Fest.

Ich war an Heiligabend, oder für meine Familie eher -mittag, wie jedes Jahr bei meiner Oma.
Dieses Jahr ist bei uns eine Menge passiert und so ist es schon traurig, dass nicht alle dabei sein konnten. Selten sind wir komplett an Weihnachten da, aber "die Wichtigsten", meine enge Familie, waren stets zusammen. Obwohl es eben diesen blöden Nachgeschmack hatte, war das Fest sehr schön.

Mittags traf ich bei meiner Oma ein, die Familie war bereits vor Ort. Es wurde wie immer wahnsinnig viel gegessen, denn meine Oma möchte niemanden hungrig gehen lassen. Egal ob es ein Feiertag ist oder nicht.
Die Stimmung war ganz festlich und wie jedes Jahr spielten mein Neffe und Nichte Santa's little helper.
Santa an sich, den spielt immer einer meiner Brüder, war leider verhindert. 
Aber mein Neffe und meine Nichte haben das Ganze auch alleine gut hingekriegt.

Bei uns wird nicht viel Wert auf Geschenke gelegt. Die Kinder kriegen stets was sie sich wünschen und der Rest bekommt eine Kleinigkeit. So schenkte mir mein Bruder, beispielsweise, eine Flasche köstlichen Rotwein, den wir am selben Abend noch leerten. ;)
Einen kurzen Stopp gab es dann bei mir Zuhause bis ich den späten Abend/die halbe Nacht dann bei der Familie meines Freundes ausklingen ließ. Die feiern Weihnachten eigentlich nicht, doch für die Kleinen gibt es dennoch ein Fest. 

Ob ihr nun Weihnachten feiert oder nicht. Hoffentlich hattet ihr eine angenehme Zeit.
Ich wünsche euch das beste, von ganzem Herzen.
Alle Bilder entstanden in meiner Wohnung.

Kommentare: