Blogger; Auswertung der Umfrage zum Schmink-Projekt

Ich möchte euch noch einmal danken, dass ihr so zahlreich bei der Umfrage mitgemacht habt.
Das Projekt endet am Dienstag, aber ich stecke jetzt schon wieder in den Vorbereitungen zum nächsten.

Unter anderem benötigte ich dazu eben diese Umfrage.
Einige Punkte sind für mich immer noch unklar und ich würde euch bitten, falls ihr so abgestimmt habt, in den Kommentaren einige Punkte näher zu erklären.


1. Teilnehmeranzahl
Es haben sich insgesamt 12 Mädchen für das Projekt angemeldet. Bei solch einer hohen Zahl, im Vergleich zu den restlichen Runden, in denen jeweils etwa 7-8 Mädels dabei waren, kann es natürlich auch eher zu Problemen kommen. Dieses Mal merkte man es vor allem an den Mädels, die das Projekt wegen privater Gründe verlassen mussten. In 2012 sind 8 von 12 Teilnehmerinnen von alleine ausgestiegen. Solch eine hohe Zahl gab es bisher noch nie. 
Da frage ich mich natürlich schon, ob es nur Zufall war, ob sich jemand angegriffen gefühlt hat und/oder ob es daran lag, dass es zu viele Teilnehmerinnen waren.

Teilnehmeranzahl zu gering (=0) oder zu hoch (=100) 

Das arithmetische Mittel beträgt 53,85. Es gab zwar einige Abweichungen sowohl in die eine, aber auch in die andere Richtung, insgesamt würde ich aber sagen, dass die hohe Anzahl in 2012 eher positiv aufgenommen wurde (trotz vieler Aussteiger). Ich habe in den letzten drei Jahren einfach alle Mädels teilnehmen lassen, die auch Interesse daran hatten. Kann aber auch nachvollziehen, wenn das für den ein oder anderen zu viel war. 

2. Einsendezeit
Beim 1. Projekt hatten die Teilnehmerinnen von Runde zu Runde immer nur eine Woche Zeit. In den letzten beiden Projekten habe ich auf zwei Wochen erhöht. Dennoch kommt es vor, dass einigen die Zeit nicht reicht.

Einsendezeit von 2 Wochen zu gering (=0) oder zu hoch (=100)
 Das arithmetische Mittel ist hier ebenfalls sehr mittig, nämlich 50,21. Einzelne waren zwar der Meinung, dass hier etwas verändert werden sollte, aber wenn die Mehrheit eine 2 wöchige Einsendezeit von Runde zu Runde in Ordnung findet, dann wird dies auch beibehalten.

3. Kritik

Fee und ich versuchen die Looks der Teilnehmerinnen fair zu beurteilen. Natürlich ist jeder Mensch unterschiedlich sensibel, aber dennoch würden wir gerne wissen wie ihr die Kritik von uns empfandet

Kritik zu gering (=0) oder zu hoch (=100)
Dieser Punkt war, für mich persönlich, einer der wichtigsten. Fee und ich versuchen bei der Kritik immer fair zu sein und jeden objektiv (soweit uns das überhaupt möglich ist) zu "bewerten". Dennoch kamen, komischerweise nie von den Teilnehmerinnen, Kommentare, in denen uns gesagt wurde wie hart wir sind. An dieser Umfrage haben auch die Teilnehmerinnen des Projekts mitgewirkt und dass das arithmetische Mittel hier 54,09 beträgt, zeigt uns, dass in der Regel die Kritik doch vollkommen gerechtfertigt bzw. akzeptabel war.

Findest du die bisherigen Kategorien „Kreativität“, „Farbwahl“ und „Gesamteindruck“ gut/ausreichend?


Von Anfang an ging es in diesem Projekt um die Kreativität der Teilnehmerinnen. Allerdings gibt es einige Punkte, die in der Kritik außerdem noch genannt werden, wie z.B. Technik.
Natürlich ist uns klar, dass das Hauptaugenmerk weiterhin auf der Kreativität liegt, aber sollten wir z.B. Technik, etc. ebenfalls genauer begutachten. Wenn ja, was sollten wir neben der Kreativität noch bewerten?


Für eine bessere Übersicht habe ich die Antworten eingeteilt.
 Auch wenn einpaar Stimmen dagegen waren die Technik zu bewerten (und zwar mit guten Argumenten), fanden die meisten doch, dass es zu einem gelungenen Look gehört. Aufwand/Materialien/veränderter Stil/etc. habe ich einfach mal zusammen genommen, das bei uns in der Regel bei den Kategorien "Kreativität" oder "Gesamteindruck" darauf eingegangen wird. 
Besonders positiv fand ich auch, dass die Mehrzahl findet, dass es so bleiben soll wie es ist. Aber eben nur knapp. Ich überlege mir nun, ob ich den Punkt Technik nicht doch einfließen lassen soll. Es ist richtig, wir sind alle (meistens zumindest) keine Make-Up Artists, aber schade ist es doch, wenn Mädels, die technisch sauber arbeiten, dafür nicht belohnt werden. 
Im Endeffekt finden aber auch 81,82%, dass die drei Kategorien ausreichen. 

Ihr merkt. Ich bin mir noch etwas unsicher. 


4. Abstimmungen
Wenn alle Teilnehmerinnen mir einen Beitrag zusenden, gibt es ein Voting in der Sidebar.
Hier kann natürlich vieles manipuliert werden, allerdings macht das Voting immer nur eine Stimme aus. Fee und ich haben jeweils auch eine Stimme. Sollte es bei dem Projekt mehr Juroren geben?


Jurorenanzahl zu gering (=0) oder zu hoch (=100)
Eindeutig. :) Das arithmetische Mittel beträgt 27,57.
In den Verbesserungsvorschlägen wurde unter anderem vorgeschlagen mal einen Mann als Juror einzubeziehen. Finde die Idee großartig, aber ehrlich gesagt kenne ich keinen einzigen Mann, der sich tatsächlich damit beschäftigen würde. Interessant fand ich die Idee von wechselnden Gastjuroren, die ich auch gerne einführen würde. Aber auch neben dem Gastjuror würde ich gerne noch einen festen Juror dazu holen. Es sollte eben nur nicht zu viel sein.  Ich denke kaum einer liest einen Post, in dem 10 Looks von 10 Personen durchleuchtet werden. Der wäre nämlich ewig :D


5. Punktesystem
Bisher war die Anzahl der Teilnehmerinnen begrenzt und jede Runde musste uns ein Mädel verlassen. Nun habe ich mir überlegt das Projekt eventuell offener zu gestalten. So könnte man, anstatt die Teilnehmeranzahl zu begrenzen, die Laufzeit begrenzen. Es könnte somit jede Runde jemand neues einsteigen bzw. auch mal nichts abgeben, wenn einem das Thema nicht liegt. Nach einer Laufzeit von z.B. 6 Monaten ist das Projekt zu Ende und die mit den meisten Punkten gewinnt.


Begrenzte Teilnehmeranzahl (=0) oder begrenzte Laufzeit (=100)
13 Personen waren eindeutig für eine begrenzte Teilnehmeranzahl und 4 tendieren eher in diese Richtung. Das würde bedeuten, dass sich an dem Projekt nichts ändert. Andererseits haben 9 Personen für die begrenzte Laufzeit gestimmt und 10 tendierten eher in diese Richtung. Insgesamt wäre das also 17/19 für die begrenzte Laufzeit. Aber das Ergebnis ist mir doch etwas zu knapp. :/


Das Punktesystem wäre etwas fairer, hier gewinnt eben derjenige, der am ehesten überzeugt hatte und standfest war. Allerdings könnte ein so klares Punktesystem denjenigen, die das Projekt aus Spaß am Schminken mitmachen, missfallen, da man dabei nur Punkte verteilt. 
Eventuell könnte man die Kategorie „Gesamteindruck“ beibehalten.


Punktesystem (=0) oder Kritik in Textform (=100)
Auch hier ist das Ergebnis 17/19 für eine Kritik in Textform. Problem ist nur, wenn es eine begrenzte Laufzeit gibt und nach Punkten bewertet wird, so gibt es keine Kritik in Textform. 
Mel und ich unterhielten uns darüber und sie stimmte ebenfalls so ab. Gemeint war, dass sie sich wünschen würde, dass es das Punktesystem gibt, doch wir zu den Punkten eben auch Texte schreiben. 

Beispielsweise:

"Kreativität: 
Ich wäre im Leben niemals auf die Grinsekatze gekommen. Bei einem so großen Thema wie "Fabelwesen" gibt es natürlich 1000 Möglichkeiten, aber mit dieser hatte ich nicht gerechnet. Bei dir bin ich eigentlich, wie bei Karmesin, gewöhnt, dass du ebenfalls Utensilien benutzt, um deinen Look abzurunden. Hier fehlt mir etwas. (Oh Gott bin ich verwöhnt worden von euch :D) Du hast zwar tolle Öhrchen, aber unterhalb des Kinns fehlt was. :/" 
(Bewertung Josi "Fabelwesen") 
7/10 Punkten

Schreibt mir bitte in den Kommentaren wie ihr zu solch einer Bewertung stehen würdet.

6. Verbesserungsvorschläge



Oftmals wurde genannt anonyme Kommentare zu moderieren oder komplett auszuschalten, wenn es um den Finallook geht. Insgesamt finde ich schon schade, da anonyme Kommentare nicht ausschließlich negativ sein müssen. Ich werde aber deutlich härter zugreifen.

Ein wichtiger Punkt ist auch, dass gesagt wurde, dass man Make-Up Artists nicht zulassen sollte. Finde ich eigentlich nicht so gut. Es waren schon Make-Up Artists dabei und diese haben z.B. noch nie gewonnen. Sicher ist es vielleicht schwerer als "Anfänger" gegen einen "Profi" anzutreten, aber hier wird eben nicht nur die Technik bewertet und deswegen gleicht es sich aus. 

Die Themen von Lesern auslosen zu lassen finde ich ganz cool, ich bin mir sicher, dass Fee und ich einige Themen auslosen lassen werden. Aber nicht alle. Finde es doch spannender, wenn die Teilnehmerinnen absolut KEINE Ahnung davon haben was Thema sein wird.

Fazit:
  • Weiterhin offene Teilnehmeranzahl, besonders, wenn man das Punktesystem anwendet und jede Runde jemand neues eintreten darf
  • Einsendezeit von 2 Wochen wird beibehalten
  • Kritik war akzeptabel 
  • Die drei Kategorien "Kreativität", "Farbwahl" und "Gesamteindruck sind ausreichend, eventuell kommt die Kategorie "Technik" noch dazu. 
  • Jurorenanzahl erhöhen + wechselnde Gastjuroren
  • Punktesystem mit Kritik in Textform?!

    Noch einmal danke! Es war wirklich aufschlussreich und auch die Verbesserungsvorschläge waren ausgezeichnet. Ich gehe gerne auf eure Bedürfnisse ein und hoffe, dass dieses Projekt zusammen mit euch wächst :)

Kommentare:

  1. Dieser Kommentar wurde vom Autor entfernt.

    AntwortenLöschen
  2. Oh je, nochmal ohne all die Fehler. Man sollte sich nicht ablenken lassen ;-)

    Ich hatte dir ja schon einige Sachen per Mail geschrieben aber gern auch nochmal hier:
    Ich bin zwar für das Punktesystem aber ich möchte trotzdem nicht auf euren Text dazu verzichten.
    Ich persönlich fänd eine offene Laufzeit gut weil einem manchmal vielleicht ein Thema nicht so liegt oder man krank oder im Urlaub ist oder ähnliches.
    Ich wäre für 2 feste Juroren und einen Gastjuror. Insgesamt würde ich nicht mehr als 3 oder maximal 4 nehmen weil es sonst bei vielen Teilnehmern ein ellenlanger Post wird den sich sicher die wenigstens ganz durchlesen.
    Technik finde ich schon wichtig, ich würde es auch mit einfließen lassen, aber ich würde es nicht so stark mit ins Gewicht nehmen, dass da ein eigener Bewertungspunkt draus wird.

    Mir hat es auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht und ich wäre gern das nächste mal wieder dabei, egal, wie es Dienstag ausgeht.

    Nochmal vielen Dank, Sabina und Fee!

    Liebe Grüße
    Karmesin

    AntwortenLöschen
  3. Offene Laufzeit, bitte! Ich bin ja ausgestiegen, weil ich absolut nichts zum Thema mehr wusste. 2 Tage später hatte ich wirklich tolle und umsetzbare Ideen...leider zu spät :( Also hätte es da eine längere Laufzeit gegeben hätte ich so gern weitergemacht.
    Es hat mega Spaß gemacht und ich bin das nächste mal (egal in welcher form) gerne wieder dabei =) sobald du ein datum hast, sag bescheid =)

    AntwortenLöschen
  4. Jurorenanzahl erhöhen + wechselnde Gastjuroren
    Punktesystem mit Kritik in Textform!
    also ich würde diese beiden Punkte ändern, sonst finde ich es eigentlich gut. was ich nur noch ein bisschen schade fand ist, dass die post manchmal erst ein paar tage später kamen, anstatt pünktlich zum einsendeschluss, aber ich weiß, dass es manchmal nicht andersder geht.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Da sagst du was. Leider ging es nicht immer so pünktlich. :(
      Aber ... wir arbeiten daran! :D

      Löschen
  5. Also zuerst mal möchte ich meine Bewunderung aussprechen. Du machst dir so viel Mühe, nicht nur mit dem Projekt, sonder auch mit der Auswertung der Umfragen usw...
    Auf die Meinung der Juroren möchte ich nicht verzichten, aber noch um Punkte ergänzt fände ich es noch besser und fairer.
    Bei den Gastjuroren fände ich es toll, wenn sie sich wirklich unterscheiden. Vielleicht möchte sich auch mal eine der Mamas miteinbringen? Würde mir sehr gut gefallen, wenn man mal die Meinung einer anderen Generation hört. Oder vielleicht ein kleines Mädchen? Nicht als Jurorin, wie du und Fee es waren, das würde wohl nicht funktionieren. Aber wenn man die Fotos ausdruckt und dem Mädchen zeigt? Da liegen die Prioritäten sicher anders. Oh mein Gott ich hätte so viele Ideen. Ich kann es kaum erwarten Schminkprojekt 4.0 zu sehen!

    Ganz liebe Grüße!

    AntwortenLöschen
  6. Erst einmal ein dickes Kompliment, Sabina, wie viel Arbeit du dir damit gemacht hast! Da sieht man, dass das Projekt wirklich DEIN Baby ist! Ich muss Leo voll und ganz zustimmen, eine offenen Laufzeit ist auf jeden Fall besser, ich denke, dann hätte es auch in dieser Runde lange nicht so viele Ausstiege gegeben. Ich selbst hab ja auch nur aufgegeben, weil ich aus dem Urlaub kam, mich diese schlimme Nachricht völlig aus dem Konzept gerissen hat und ich dann nur noch 3 Tage Zeit gehabt hätte, was zu schminken und abzugeben. Hätte ich einfach mal eine Runde aussetzen können, wäre ich auf jeden Fall dabei geblieben! Aber ich denke, dass das Projekt in seinen Grundzügen so bestehen bleiben sollte. Die Punkte neben Textform fände ich super, dann kann man auch gleich selbst sehen, wo man in etwa steht. Habe ich eine 5, alle anderen eine 7 oder 8, dann weiß ich, dass ich in dem Bereich noch eine Schippe drauf legen muss! Man sollte es dann vielleicht wirklich nur ins Verhältnis der Teilnahmen setzen, denn jemand, der immer nur im Mittelmaß teilnimmt, dafür jeden Beitrag einreicht, kann ja trotzdem mehr Punkte in der Summe bekommen als jemand, der vielleicht nur jedes dritte Thema mitmacht, aber dafür diese dann richtig gut. Ich hoffe, du verstehst, wie ich das meine! Ich wäre auch nächstes Mal sehr gerne wieder mit dabei, wenn eine Mehrfachteilnahme denn möglich ist... :-) LG (eine total auf die Siegerin gespannte Sandra)

    AntwortenLöschen