Schmink-Projekt 3.0; Gedanken zum Thema "Anti-Valentinstag"



Seid ihr auch schon so gespannt wer weiter kommt?

Fee und ich haben uns einige Gedanken zu euren Looks gemacht und bevor ich euch mitteile wer leider ausscheiden muss, möchte ich euch diese Gedanken offenbaren.



Kreativität:
Das Make-Up an sich finde ich wirklich schön – ich würde es ehrlich gesagt auch in einen Club ausführen. Wenn man dabei ein Lachen auf dem Gesicht hat, würde es sicherlich auch nicht mehr ‚emo-haft‘ wirken. ;) Es ist somit meiner Meinung nach spitze, aber nicht total kreativ – wobei ich die Idee mit ‚One Tree Hill‘ als Inspiration gut – und in der Hinsicht kreativ – finde.

Farbwahl:
Die Farbwahl finde ich persönlich ziemlich klassisch. Rote Töne sind eben prädestiniert für Liebesthemen und es ist keine Überraschung, dass du und viele der restlichen Teilnehmer diese auch für ‚Anti-Valentinstag‘ aufgegriffen haben.

Gesamteindruck:
Ich mag das Make-Up, fände es aber super, wenn es das nächste Mal noch ausgefallener wird. :)


Kreativität:
Den Gedanken mit dem Todesengel finde ich irgendwie unpassend. Natürlich kann man sagen, dass das eben nicht Valentinstags-tauglich ist, aber sich wie eine sagen wir mal Ente zu schminken wäre auch unpassend, aber irgendwie doch noch am Thema vorbei. Hoffe du verstehst was ich damit meine. Dein Look wäre vielleicht passend, wenn es depressives Thema gäbe, aber die anti Haltung gegen den Valentinstag wird leider nicht wirklich deutlich für mich.

Farbwahl:
Auf den Bildern wirkt dein e/s recht orange-stichig, was, meiner Meinung nach, nicht so gut zu dem rosa Blush und dem Lippenstift passt. Du wolltest damit den Effekt vom „verheult sein“ ausdrücken, aber vielleicht wäre da eine rosa-stichigere Farbe besser gewesen. Die Wahl der Lippenstiftfarbe finde ich jedoch sehr schön passend. Irgendwie etwas düster, aber auch rosa-rot-stichig und somit gut für diesen besonderen Tag.

Gesamteindruck:
Es wirkt insgesamt unfertig, wie du wolltest. Im Vergleich zu den anderen Mädels ist das aber ein Look, den man auch im Alltag tragen könnte. Die anderen haben das Thema einfach besser getroffen. Ich hoffe, dass du nächstes Mal etwas geeigneteres findest. Viel Glück :)


Kässi



Kreativität:
Ich mag den Look an sich sehr, ich persönlich würde damit aber auch auf die Straße gehen. Demnach ist er sehr schön, aber nicht sonderlich außergewöhnlich. Was mir gefällt ist dein Gesichtsausdruck auf dem Foto – hier kommt das Thema ‚Anti-Valentinstag‘ gut raus.

Farbwahl:
Du hast auch sehr klassische Farben gewählt. Rot und schwarz gleicht dem, was man bei dem Thema wohl auch erwartet.

Gesamteindruck:
Stärke zeigst du auf jeden Fall – das Make-Up ist aber meiner Meinung nach nicht so gut durchdacht (kreativ) wie das der anderen.


Kreativität:
Ich mag den Grundgedanken, den du hattest. Aber ich finde das kommt durch das Make-Up nicht so gut rüber, sondern eher durch deinen Blick auf dem Bild.

Farbwahl:
Schade, dass man die Farben nicht so gut erkennt. Ich könnte jetzt nicht sagen, ob der Lidschatten orange oder braun ist. Das was ich erkennen kann ist recht typisch, sprich rot.

Gesamteindruck:
Wirklich doof ist, dass du nur ein Bild zu gesendet hast, versuch beim nächsten Mal am besten eine Collage anzufertigen, sodass ich dein Make-Up besser erkenne. Du könntest darauf ein Close-Up von deinem Auge machen (nur als Tipp :)). Das was ich erkennen kann sieht nach einem recht klassischen Look aus (Lidstrich, starke Wimpern, dunkel roter Lippenstift).

Karmesin



Kreativität:
Bei der Kreativität bist du bei diesem Thema auf jeden Fall vorne mit dabei! Mir gefällt die ‚Herzträne‘ sehr und auch den Mund finde ich gut gelungen. Mein absoluter Favorit bei dir sind aber die Augenbrauen. Bitte mehr davon!

Farbwahl:
Ich glaube ich sollte langsam aufhören mich zu wiederholen, aber auch hier gibt es farbtechnisch nichts spannendes – rot, schwarz und Anti-Valentinstag gehört einfach scheinbar zusammen.

Gesamteindruck:
Ein schönes Make-Up, technisch gut umgesetzt.


Kreativität:
Was soll ich da sagen? Auf die Idee wäre ich nie gekommen! Super! Die garstigen Brauen, die Wimpern, die ebenfalls an die Dornen erinnern, die typischen Valentins-Farben, die eigentlich zart getragen werden, intensivieren, das angedeutete Herz auf deinen Lippen oder alleine die Idee aus dem Symbol, welches üblicherweise unter Liebenden verwendet wird, das negative in den Vordergrund zu setzen und darauf aufzubauen ist einfach grandios.

Farbwahl:
Wie gesagt hast du eigentlich diese typischen Valentins-Farben verwendet. Viel pink-rot-lila. Aber dadurch, dass du sie so stark verwendet hast bzw. sie so intensiv sind und dann noch mit diesen schwarzen Dornen in deinem Gesicht, passt es einfach zu dieser anti Haltung zum Valentinstag. Hier wird es einfach direkt klar, dass es um Liebe und somit um den Valentinstag geht (nicht nur wegen dem Herzchen auf der Wange ;)) und nicht um irgendein anderes Thema.

Gesamteindruck:
Insgesamt wirkt der Look total harmonisch. Schön finde ich, dass du das Herzchen nicht auf beide Seiten gesetzt hast. Ohne das Thema zu kennen, kann man von deinem Look einfach direkt darauf schließen und genau das macht dein Make-Up so besonders. 

Leo



Kreativität:
Ich liebe den Look und dein Hintergedanke erschließt sich mir, allerdings finde ich die Looks von einigen anderen Mädchen etwas spannender/kreativer.

Farbwahl:
Hier dominiert zwar das schwarz, trotzdem ist es natürlich wie bei (fast) allen anderen wieder dasselbe Farbschema.

Gesamteindruck:
Ich persönlich finde ausgehend von den Fotos, dass du technisch am saubersten von allen Mädels gearbeitet hast. Dafür gibt es bei mir einen Pluspunkt. Ansonsten würde ich aber gerne noch etwas außergewöhnlicheres von dir sehen. :)


Kreativität:
Ich find's toll, dass du deine eigene Meinung zum Valentinstag in den Look eingebaut hast. Die Idee mit dem schwarz und pink ist vielleicht nicht die originellste, aber bewährt sich. Ich hätte vielleicht noch etwas mehr diesen Tag herausgebracht in dem Look, durch irgendwelche typischen Symbole, denn so könnte das auch ein Look für z.B. Cybergothic, etc. sein.

Farbwahl:
Du hast dich auf zwei Farben beschränkt, was ich, aufgrund deiner Haltung zu ihm, ganz gut finde. Beide Farben haben denselben Anteil und sprechen für, aber auch gegen diesen Tag.

Gesamteindruck:
Insgesamt finde ich den Look sehr ansprechend. Zwar erinnert er mich, wie gesagt, etwas an Cybergothics, aber er passt auch zu dem Thema „Anti-Valentinstag“. Schick finde ich übrigens diese feine, pinke Linie unter dem Lidstrich. :)

Sandra



Kreativität:
Den Gedanken mit der Frisur finde ich klasse. Ich persönlich musste ziemlich grinsen, als ich die zerzausten Haare auf dem letzten Bild mit deiner Erklärung in Verbindung bringen konnte. Den Bezug auf ein ‚Date‘, welches man so nicht haben würde, finde ich persönlich auch nett. Abgesehen von deinem Mund finde ich das Make-Up aber – obwohl es sehr stark ist – relativ regulär.

Farbwahl:
Hier kommt mal etwas mehr lila zu tragen. Das finde ich schon für dieses Thema schon etwas interessanter als pink und rot.

Gesamteindruck:
Mir gefällt die Interpretation und das Make-Up finde ich soweit gut gelungen. Den Mund, dessen Idee ich an sich wirklich sehr gut finde, hätte ich mir technisch ein bisschen besser umgesetzt gewünscht – wobei ich das Phänomen der trockenen Lippen kenne und es deshalb nicht als Minuspunkt anrechne.


Kreativität:
Toll, dass du das Thema komplett auch mit Haaren umgesetzt hast. Die Idee mit den Lippen finde ich toll, wobei mich das „X“ in erster Linie eher an „nicht sprechen“ erinnerte :)

Farbwahl:
Du hast viele, verschiedene Farben verwendet, die alle gut ins das Thema passen. Super ist auch der rote Kajal in der Wasserlinie, der mich irgendwie an verheulte Augen erinnert. Schön, dass du dich selbst nicht begrenzt hast auf schwarz und pink/rot.

Gesamteindruck:
Alle Punkte alleine finde ich, bis auf das Augen-Make-Up, recht passend zum Thema. Die Wimpern wirken, durch die Federn, aber irgendwie zu leicht und verspielt. Klar hast du gute Farben verwendet, aber ich glaube mit einer anderen Form des Augen-Make-Ups hättest du einen besseren Effekt erzielen können. Insgesamt wird nicht so deutlich was genau das Thema ist. Bin mir aber sicher das nächste Thema wird ganz easy für dich und ich freue mich schon auf eine neue Frisur :D

Nina



Kreativität:
Die Idee hinter deinem Look gefällt mir am besten von allen Teilnehmerinnen. Ich persönlich wäre nie darauf gekommen die Schwarze Witwe als meine Inspiration zu wählen und gerade deshalb finde ich es so genial, dass du sie genutzt hast. Demnach für mich mindestens einer der kreativsten Looks in dieser Runde

Farbwahl:
Ich komme mir langsam wie eine Schallplatte mit Sprung vor, hier sind aber wieder die typischen Farben, an die man beim Thema ‚Anti-Valentinstag‘ denkt vorhanden.

Gesamteindruck:
Das Spinnen Make-Up steht dir gut – du siehst wirklich ziemlich fies aus ;) – Daumen hoch!


Kreativität:
Eine schwarze Witwe als anti Haltung zum Valentinstag finde ich sehr clever. Ich wäre von deinem Look zwar niemals auf den Gedanken „Anti-Valentinstag“ gekommen, wenn man es aber weiß, ist es sehr kreativ.

Farbwahl:
Du hast durch die schwarze Witwe zwei Fliegen mit einer Klatsche geschlagen. Es sind tolle Farben für den Valentinstag, aber auch die Farben der schwarzen Witwe.

Gesamteindruck:
Es sieht zwar irgendwie Horror-Halloween-Wald-mäßig aus und bei dir hätte ich ebenfalls niemals gedacht, dass das eigentliche Thema der Valentinstag ist, aber ich finde es klasse. Vielleicht ist es etwas übertrieben noch ein Spinnennetz mit einzubauen, ein Liebes-Symbol wäre eventuell die bessere Wahl gewesen. Freue mich auf dein nächstes Make-Up, welches hoffentlich genau so kreativ ist. :)

Yvi



Kreativität:
Durch die Farbwahl und die von den anderen recht stark abweichende Interpretation gehörst du meiner Meinung nach zu den kreativen dieser Runde – wobei ich das Make-Up an sich nicht zu den stärkeren zählen würde.

Farbwahl:
Für dich gibt es von mir innerlich einen dicken fetten Pluspunkt, weil du die einzige bist, die wirklich aus dem Farbschema fällt. Grün als Farbe des Neides zu nehmen ist meiner Meinung nach in diesem Zusammenhang wirklich eine super Idee gewesen.

Gesamteindruck:
Das Make-Up ist nicht eines meiner Favoriten, die Farbwahl dafür aber super.


Kreativität:
Den neidischen Blick als anti Haltung zum Valentinstag hervor zu heben, find ich sehr pfiffig. Deinen Look könnte man prinzipiell auch im wahren Leben tragen, aber mit der Bedeutung finde ich ihn ansprechend. :)

Farbwahl:
Du hast den Spruch „grün vor Neid“ in deine Farbwahl für das Augen-Make-Up zu eigen gemacht. Finde ich alles auch sehr plausibel. Die roten, knaller Lippen passen zum Make-Up, aber ich weiß nicht, ob eine andere Farbe nicht besser gewählt wäre, wenn man das Thema bedenkt, denn „rote Lippen soll man küssen“ ;)

Gesamteindruck:
Mit Bedacht auf deine Idee finde ich den Look ziemlich gut, hätte mir aber vielleicht etwas außergewöhnlicheres gewünscht. Etwas was man im Alltag eben nicht tragen könnte. Insgesamt aber eine gute Leistung und vom Hintergedanken auf jeden Fall einer der einfallsreichsten Looks.

Josi



Kreativität:
Mir gefällt deine Interpretation, vor allem der Anfangs- (und End-)satz. Im Endeffekt kommt die Idee sehr der Idee von Sandra nah, ich finde eure beiden aber gut. Das Make-Up gefällt mir sehr, allerdings würde ich lieber meine Kamera zücken und mit dir ein alternatives/rockabilly Fotoshooting beginnen, als dein Make-Up als ‚Anti-Valentinstag‘ abzustempeln.

Farbwahl:
Mal wieder: klassisch.

Gesamteindruck:
Technisch schön, allgemein super passend zu deinem restlichen Auftreten auf dem Foto, auch kreativ, aber noch nicht so spannend, dass es mich vom Hocker reißt. Ich bin also gespannt, was nächste Runde von dir kommt. :)


Kreativität:
Dass die Beschreibung deines Make-Ups der Knaller ist, muss ich dir nicht sagen. Den Valentinstag zu Grabe tragen mit all dem was Männer an uns Frauen nicht mögen, finde ich sehr einfallsreich.

Farbwahl:
Gerade der rote Lidstrich lässt dein Make-Up so hervor stechen und macht es einzigartig. Ich persönlich hätte vielleicht ein anderes Blush verwendet, aber alles in allem eine wunderbare Leistung.

Gesamteindruck:
Bei dir passt alles sehr gut zusammen und ich finde deinen Look, mit Bedacht auf deine Erklärung, passend zum Thema. Ohne Erkläung könnte man auch meinen, dass du einfach so als (nicht trauernde) Witwe auf eine Beerdigung gehst. Josi du bist einfach super phantasievoll :)

Lidmalerin



Kreativität:
Ich mag den Look, finde ihn aber außer den Wimpern, die mir sehr gut gefallen, ziemlich alltagstauglich. Meinen Freund zum Beispiel würde ich damit nicht erschrecken. ;)

Farbwahl:
Schön, dass hier auf starkes pink und rot verzichtet wurde, das grau gefällt mir gut!

Gesamteindruck:
Die Fotos von dir sind super, deinen Gesichtsausdruck mag ich auch. Das Make-Up finde ich schön, ich würde damit aber vor die Tür gehen, d.h. wenn du nächstes Mal etwas noch interessanteres schminken würdest, fände ich das klasse.


Kreativität:
Ich weiß nicht, ob deine Rock-Idee so geeignet für das Thema „Anti-Valentinstag“ ist. Vielleicht hätte etwas anderes besser gepasst. Aber vielleicht denke ich auch etwas zu begrenzt was das Thema angeht.

Farbwahl:
Mir gefallen die rauchigen Töne, aber gold finde ich etwas unpassend. Gold an sich wirkt eher wertvoll und begehrenswert.

Gesamteindruck:
Im Großen und Ganzen finde ich dein Make-Up schön, aber ich hätte mir etwas passenderes zum Thema gewünscht und vielleicht auch etwas ausgefalleneres. Die Idee die Wimpern zu färben war super, aber eine andere Farbe wäre besser. Ich hoffe das nächste Thema liegt dir etwas besser so als Verliebte ;)

Lily



Kreativität:
Ich mag die Augenbrauen und die Kriegsbemalung auf den Wangen sehr gern! Das sind die zwei Sachen, die ich bei dir als wirklich kreativ und neu bezeichnen würde. Die Idee mit deinem Mund finde ich nett, aber mir gefällt etwas mit breitem statt offensichtlichem Interpretationsspielraum noch mehr. Das Augen Make-Up hingegen sieht wieder schön aus.

Farbwahl:
Schwarz, rot, wie bei vielen anderen auch. D.h. die Farbwahl ist weder schlecht, noch spannend ;).

Gesamteindruck:
Für mich bist du die Kriegerin oder auch Anführerin der Anti-Valentinstagtruppe. Technisch sehen zumindest die Augen wirklich gut geschminkt aus, am besten gefallen mir aber wie gesagt die harten Balken auf deinen Wangen.


Kreativität:
Den Einfall mit den „Schatten über der Farbe der Liebe“ ist fabelhaft. Dein Augen-Make-Up alleine erinnert mich irgendwie an Moulin Rouge, aber dadurch, dass du deine Brauen zornig gemalt hast und auch die Kriegsbemalung, die dich im Nachhinein an Schnurrhaare erinnert, finde ich persönlich gut für die anti Haltung. Das gebrochene Herz auf den Lippen ist vielleicht etwas zu viel bzw. nicht so originell, aber passt insgesamt doch gut zum Thema.

Farbwahl:
Schwarz und rot ist eine klassische Wahl zum Anti-Valentinstag. Aber, wie ich schon bei Leo gesagt habe, sie bewährt sich. :)

Gesamteindruck:
Sehr schöner Look, man kann bei dir, wie bei Karmesin, alleine vom Make-Up auf das Thema schließen. Ich freue mich schon auf deine Looks in den nächsten Runden. :)

Annett



Kreativität:
Auch wenn ich die Idee von Nina kreativer finde, bist du natürlich weit vorn. Der Totenkopf ist mein Highlight unter deinen Zeichnungen und ‚die Liebe ist tot‘ ein schöne Motto.

Farbwahl:
Mir gefällt dir Farbwahl gut. Schwarz weiß ist weniger offensichtlich als schwarz-rot oder schwarz-pink.

Gesamteindruck:
Abgesehen davon, dass es natürlich technisch sehr gut gearbeitet ist und die Idee auf sein Dekolleté zu schminken auf jeden Fall Kreativität beweist, dachte ich zuerst, dass es etwas unfair den anderen gegenüber sein könnte, da auf relativ ebenen Oberflächen zu malen natürlich leichter fällt, als auf ‚gnubbeligen‘ Gesichtsteilen. Den Gedanken habe ich aber wieder fallen gelassen, weil ich mich frage, wie man überhaupt auf seinem Dekolleté malen kann, da dieses doch quasi im ‚Toten Winkel‘ der Augen liegt. Dank dem spiegelverkehrten Kunstwerk gebührt dir wohl mein Respekt. ;) Fazit: gute Idee, geniale Umsetzung – das nächste Mal aber gerne wieder im Gesicht (auch wenn es dazu natürlich keine verpflichtende Regel gibt) :).


Kreativität:
Zum Einen finde ich es schön, dass du auch deinen Hals und dein Dekolleté eingebaut hast. Wäre es nur Hals und Dekolleté fänd ich es schon sehr schade, aber zum Glück hast du auch dein Gesicht geschminkt. Zum Anderen finde ich die Idee mit „die Liebe ist tot“ gelungen und gut umgesetzt in deiner Zeichnung.

Farbwahl:
Ich hatte dir privat schon geschrieben, dass ich es schade finde, dass es schwarz/weiß ist. Ich hätte gerade die Zeichnung gerne in Farbe gesehen und ich denke das hätte vielleicht die Härte des „Tattoos“ herausgenommen, wäre aber umso prächtiger.

Gesamteindruck:
Wie könnte einem diese Idee nicht gefallen? Ein falsches Augenbrauen-Piercing anzubringen und die Arbeit mit der Zeichnung, alles passt gut zusammen und allgemein gut zum Thema. Sehr schön Annett, aber beim nächsten Mal bitte auch mehr das Gesicht einbauen, obwohl mir das am Dekolleté auch gefällt :)

Angie



Kreativität:
Dein Look erinnert mich an die von Josi und Leo, ich mag aber die harten Kanten, die du mit ins Spiel gebracht hast.

Farbwahl:
Unspannend, aber wie von den anderen auch logischerweise gewählt: rot und schwarz.

Gesamteindruck:
Schöner Look, technisch gut verarbeitet und vor allem durch die starken schwarzen Formen interessant, allerdings fände ich das nächste Mal noch ein etwas ausgefalleneres Make-Up schön und, außer du möchtest es aus privaten Gründen nicht, ein Foto vom ganzen Gesicht bzw. der Augenpartie komplett.


Kreativität:
Dein Look erinnert mich an den Zorn, den du für diesen Tag empfindest. Die scharfen Kanten in deinem Augen-Make-Up und die düstere „Augenbraue“ sprechen vollkommen gegen den Valentinstag.

Farbwahl:
Mit rot und schwarz kann man natürlich nichts falsch machen. Wie Leo hast du die Lippen schwarz umrandet und mit einer anderen Farbe von innen verblendet. Diesen Einfall finde ich bei euch beiden schick.

Gesamteindruck:
Gute Idee und Umsetzung. Dass du Blush weggelassen hast, finde ich bei dem Augen-Make-Up übrigens auch gut. So wirkt das Auge viel besser und härter. Ein paar Details, dass es sich irgendwie doch auch um Liebe handelt wären ganz schön gewesen, dennoch sehr schick Angie. Wenn du magst wäre es beim nächsten Thema ganz schön, wenn du dein ganzes Gesicht verwendest. :)





Die Umfrage in der Sidebar hat folgendes Ergebnis 
Fee und ich haben uns beide ebenfalls gegen Kässi entschieden, da ihr Look uns am wenigsten überraschte.

Herzlichen Glückwunsch an die Mädels, die weitergekommen sind. :)

Kommentare:

  1. Danke Mädels!!!!!!! und ja, mein Gesicht wird die nächsten Male, wenn es sie geben wird, auf jeden fall die hauptrolle spielen! ahahaha danke!! und glückwunsch an die anderen Mädels!!

    AntwortenLöschen
  2. Och mensch, ich fand Kässi so hübsch! Halt nur nicht so kreativ, aber wirklich sooo hübsch!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Es ist schon schade, aber klar jede Runde muss einer leider gehen. Darum geht's ja, dass die beiden letzten etwas bekommen. Hab aber schon eine neue Idee im Kopf und mal sehen wie ich das umsetzen kann vllt im nächsten Schmink-Projekt :)

      Löschen
  3. Wow cool ich bin weiter :D
    Und ich werd mich bemühen kreativer zu sein, hab auch schon eine Idee XD

    Schade das Kässi raus ist, weil hübsch fand ichs schon :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hübsch war es ja auch wirklich, aber im Vergleich leider nicht so durchdacht wie bei euch anderen :)

      Löschen
  4. puh, glück gehabt! Mein nächster look wird besser! Min. wegen der Bildqualität :) Ich hätte wohl jemanden andern ausgefählt

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Na Geschmäcker sind schon verschieden :)
      Im Endeffekt war ja auch keiner von euch mies. Ihr habt alle tolle Looks gezaubert und die Erklärungen dahinter man man man...

      aber so läuft eben das Projekt. Jede Runde verlässt uns einer :/

      Löschen
  5. Ich finde aber gut, dass es nicht um das aussehen sondern wirklich nur um die Kreativität geht! Und deine neue Idee, Sabina, interessiert mich. Wenn sie gut ist, kann man sie dann nicht noch dieses mal einbauen?

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke :) Ich denke das bedeutet Fee sowie natürlich mir ganz viel, dass ihr versteht worum es hier geht. Klar ist es schön zu sehen, wenn jmd auch technisch gut arbeitet. Aber ehrlich gesagt achte ich bei euch nicht so stark darauf.

      Die Idee kann man jetzt leider nicht mehr umsetzen, dabei ginge es eher um ein Punktesystem und keiner würde ausscheiden müssen. Aber wie gesagt ist nur so eine Idee noch nix richtiges "entwickelt" :D

      Löschen
    2. Ich kann Sabina da nur zustimmen.
      Klar, Kässi ist nicht nur ein hübsches Mädel, ihr Look ist auch schön gewesen. Aber abgesehen von dem sehr gut zum Thema passenden Blick auf dem Foto wirkte das Make-Up für mich persönlich nicht so durchdacht.

      PS: Kreativität geht vor, aber auf Technik achte ich (unterbewusst) vielleicht noch einen Ticken mehr als Sabina. (Mein Herz blüht auf, wenn jemand schöne harte Kanten setzt oder weich ausblendet :D).

      Löschen
    3. Das ist mir bei dir z.B. bei den Gedanken zu den Looks auch aufgefallen :)
      Wobei ich das ganz toll finde, weil ich eben nicht so darauf achte. Ich finde das balanciert sich dann so schön aus :)

      Löschen
  6. Juhu, da freu ich mich! Schade für Kässi, tut mir leid für dich. Aber wir wissen ja denke ich alle, worauf wir uns eingelassen haben und dass immer jemand raus fliegt. Freu mich auf nächste woche!

    AntwortenLöschen