Ausbeute; GlossyBox Januar + Kritik an GlossyBox

Diesen Monat gab es viel Trubel um die GlossyBox. Das hat viele Gründe, auf die ich versuchen werde einzugehen. Die Januar-Box stand unter dem Motto "Valentinstag", der ja auf uns zu kommt. Deshalb hat die Box diesen Monat eine knallig, pinke Verpackung. Auch das Innenleben sah dieses Mal anders aus. Ein weißlich, graues Papier, eine graue Schleife und selbst ein pinker Herzsticker haben die Produkte während des Transports vor Dellen (u.ä.) geschützt. 

1. Problem: Das lag diesen Monat daran, dass die Produkte eher Drogerie als Highend waren. So konnte man in der Januar-Box DE u.a. ein Adidas Duschgel, einen Astor Nagellack und sogar UMA Produkte finden.
Das ist an sich kein großes Problem, wenn GlossyBox auf ihrer Website nicht damit werben würde " 5 Luxus-Probiermuster von High-end-Labels und Trendmarken " zu verschicken. (In der Dezember-Box gab es im übrigen auch weniger Highend Produkte, hier wurde aber nicht viel gemeckert) 

2. Problem: Nachdem dieses nun an der Box bemängelt wurde, stellte jemand fest, dass der Satz " 5 Luxus-Probiermuster von High-end-Labels und Trendmarken " in "5 spannende und exklusive Kosmetikartikel" geändert wurde. Klickt man weiter auf "So funktioniert's" sieht man allerdings wieder denselben Satz, der vorher auch auf der Startseite zu sehen war. Sollte GlossyBox nun das Augenmerk auf simple Kosmetikartikel gelegt haben und nicht mehr "High-End Labels", so wäre dies eigentlich dem Kunden mitzuteilen. Alles andere wäre eine Frechheit, meiner Meinung nach.

3. Problem: Zwar machte GlossyBox eine Stellungsnahme zu den Boxen, die so schlecht ankamen, allerdings nicht zu der Beschuldigung, dass sie diesen Satz einfach auf der Website verändert haben. Bis zum jetzigen Moment habe ich keine Stellungsnahme auf ihrer Facebook-Page dazu gefunden.

4. Problem: In der Stellungsnahme zu den Drogerie-Produkten teilte GlossyBox mit "Wir möchten euch eine Fülle an Produkten anbieten, die ihr zu Hause begutachten und ausprobieren könnt. Zu dieser Bandbreite an Produkten gehören natürlich Highend-Marken, aber auch Nischenprodukte, die es absolut wert sind, getestet zu werden. Gerade dieses Mal haben wir uns auf euren Wunsch hin das Ziel gesetzt, mehr dekorative Kosmetik in die Boxen zu legen und haben uns gefreut, dieses Ziel erreicht zu haben.".
Hierbei ist allerdings zu sagen, dass Labels wie Adidas oder Astor nicht zu Nischenprodukten gezählt werden können. Labels wie UMA gehören meiner Meinung nach nicht zu Trendprodukten, wie z.B. die Lippentattoos, die es in dieser Box auch gab. Ich habe schon öfter UMA Produkte ausprobiert und mir hat bis auf einen Lidschatten keines gefallen. Nun frage ich mich wie man darauf kommt, dass das Trend sein könnte. 

5. Problem: Ich habe diesen Monat das 1x meine GlossyDots eingelöst. Nach vielen Monaten fleißigem Bewerten habe ich die 1000 Punkte zusammen gekratzt und wollte diesen Service ausprobieren. Klicke ich auf "Letzte Bestellungen" in meinem Benutzerkonto, so wird mir meine Bestellung der Januar-Box nicht angezeigt. Klicke ich auf "Meine Bestellungen" so wird es zwar angezeigt, aber ich kann mir die Bestellung nicht näher ansehen. So erhielt ich also keine Sendenummer und konnte mein Paket nicht verfolgen. Dabei hatte GlossyBox dieses auf der Facebook-Page angekündigt "Außerdem verschicken wir dieses Mal auch wieder die Sendungsnummern! Also bereitet euch schon einmal vor und plant eure Mädelsabende, denn die Januarboxen kommen!!! Wir wünschen euch einen tollen Tag voller Vorfreude."

6. Problem: Einige Leute haben nicht einmal einen Deckel an ihrer Box gehabt und/oder Produkte doppelt bekommen. Dieses Problem herrscht aber schon seit einigen Monaten bei GlossyBox.


Momentan bin ich etwas zwiegespalten. Ich wünsche mir eine Meldung seitens GlossyBox zu den verändertem Satz. Wenn es keine gibt muss ich mir überlegen, ob ich über solch ein Unternehmen schreiben möchte. Ich denke nach diesem großen Ansturm von Meckerei wird sich das Team von GlossyBox vielleicht etwas intensiver mit den Produkten auseinander setzen, die sie verschicken. UMA kann einfach nicht als Trendmarke gesehen werden. Ich hoffe außerde, dass sie noch einmal daran arbeiten, dass man die Sendenummer sehen kann, auch wenn man die GlossyDots einlöst. Ich möchte nicht im Nachteil sein, wenn das Unternehmen durch meine Bewertungen profitiert. Dass ich meine Box nun doch später erhielt als üblich kann ich nachvollziehen, da man auf der Facebook-Page selbst lesen kann, dass immer gesagt wird "Die ersten GLOSSYBOXEN diesen Jahres sind nun unterwegs und begeben sich auf die große Reise zu ihren wartenden Besitzerinnen". Da war meine Box dieses Mal vielleicht einfach eine der letzten. 

So genug kritisiert. Nun zeige ich euch endlich was in meiner Box drin ist. Insgesamt gefällt sie mir leider auch nicht. Einziges "Highlight" war die pinke Box.

  • Adidas for women Relax Pflegedusche - So wird Duschen zur Entspannung: Diese feuchtigkeitsspendende Pflegedusche belebt die Sinne und hilft, das natürliche Gleichgewicht der Haut aufrecht zu erhalten - Meins/Originalprodukt: 250ml
  • Catherine Natural Silkliner - Ein wahrer Luxus-Lipliner, wlcher mit seiner seidig-weichen Konsistenz eine perfekte Kontur erzielt, die lange hält und nicht verwischt - Meins/Originalprodukt
  • Catherine Trend Farblack - Hochwertiger Lack in einem aufregenden Farbton, der die Nägel strahlen lässt und dank der innovativen Quick-Dry-Rezeptur besonders schnell trocknet - Meins/Originalprodukt: 7,5ml
  • Luvos Soft-Peeling-Maske mit Pfirsichkernöl - Luvos Heilerde ist bekannt für ihre hochwirksamen, reizlindernden Effekte. Diese Masken binden schädliche Umweltgifte, reinigen die Haut porentief und versorgen sie mit Feuchtigkeit - Meins/Originalprodukt:2x 7,5ml
  • Trendliner Glamlips - Der neue Trend aus Amerika: Lippentattoos! Ein absoluter Hingucker, der sich hervorragend für die Karnevalssaison eignet! Die Folien lassen sich schnell und einfach auftragen und wieder entfernen - Meins/Originalprodukt
Wert (umgerechnet) = 20,37€ (bezahlt 10€)


Das Adidas Duschgel riecht ganz okay und ich werde es wohl ins Badezimmer stellen. Duschgel kann man prinzipiell ja immer gebrauchen.

Ansonsten gibt es nicht viel dazu zu sagen.
Gekauft hätte ich es im Laden bestimmt nicht.
Auch nicht, obwohl es (laut GlossyBox) 2,19€ kostete.





Die Farbbezeichnung ist "No. 2", dabei handelt es sich um einen knalligen, rot Ton. 
Die Farbe ist matt und lässt sich ganz gut auftragen. 
Habe mir vor kurzem einen roten Lipliner von Milani gekauft, aber ich weiß schon noch was
mit diesem hier anzufangen. Behalte ich also. 










Dieser hässliche Nagellack hat die Bezeichnung "323". 
Ich schmeiße ihn direkt in die Schublade.
Vielleicht macht er jemanden von euch glücklich.
Mich nicht!

Kurzer Stiel, streifiger Auftrag, grässliche Farbe.
Uff ....







Bin mir noch nicht sicher, ob ich diese Maske behalte oder ob ich sie auch in die Schublade werfe. 
Ich könnte heute irgendwie eine Maske gebrauchen.
Bin in Masken-Stimmung.
Mal sehen....

Gekauft hätte ich mir diese Maske aber nicht.


Ich hatte so ein Glück wenigstens nicht ein wirklich hässliches Muster erhalten zu haben.
Aus diesem grau-schwarzen Geparden Muster kann man ja noch was machen.
Vielleicht trage ich es mal für einen Look.

Hatte mir mal ein Video von EbruZa bei YouTube zu denen angeguckt und die hielten leider nicht länger als 5 Minuten. Für Karneval oder Fasching wär das also nix.



Insgesamt haut mich die Box nicht vom Hocker. Wirklich schrecklich war eigentlich nur der Nagellack. Der Rest war so lala ... 
Ich hoffe, dass GlossyBox sich die Kritik zu Herzen nimmt und mich im nächsten Monat umhaut, außerdem möchte ich endlich eine Stellungsnahme wegen dem geänderten Satz haben.

Kommentare:

  1. Also, ich finde diese Glossybox auch nicht wirklich gelungen... Dennoch habe ich die Glossybox nun auch bestellt und bin schon gespannt, wie sie bis dahin (Die Lieferung erfolgt erst im März) aussieht.

    Diese Catherineprodukte sind jawohl ein Zustand. Die sehen aus wie aus einem 1,-EURShop!

    AntwortenLöschen
  2. @Rubenia:

    Ich hoffe du wirst mit deiner Box zufrieden sein :)

    Habe von den Catherine Produkten gehört, dass man sie wohl als Nageltante kennt. Keine Ahnung, ich kannte sie nicht. Die Optik stimmt schon mal, vergleichbar ist es auf jeden Fall mit 1€ Shop Kosmetik.
    Allerdings gefällt mir die Optik der Milani Produkte auch nicht und diese gefallen mir :/

    Der Lipliner geht auch durch, bloß der Nagellack ist schrott. Vor allem wegen dem Pinsel.

    AntwortenLöschen
  3. ich hab zwar keine - aber die diskussion auf facebook gelese.
    schlimm fand ich die aussage: eure negativen kommentare machen uns traurig - haben uns mühe gegeben ....

    sorry aber das ist ja nicht tante irma mit nem strickpulli ...

    kunden haben gekaufte leistungen nicht erhalten

    AntwortenLöschen
  4. @Conservatory-Girl:

    Ich sehe das auch so.
    Vermutlich wurde einfach versucht mehr dekorative Kosmetika in die Boxen zu stecken (laut deren Aussage). Wobei ich z.B. in dieser Box nicht mehr hatte als vorher.

    Wenn man es aber trotzdem irgendwie versucht hat dieses Ziel zu erreichen, ist es schon schade für das GlossyBox-Team, dass die Kunden dann einen neuen Grund finden zu meckern, auch wenn er berechtigt ist.

    Im Endeffekt haben sie tatsächlich versucht viel dekorative Kosmetika reinzupacken, dann aber auf die Grundidee "LUXUSPROBEN VON HIGHEND-LABELS UND TRENDMARKEN" nicht mehr so explizit einzugehen, geht gar nicht.

    Januar: 7/24 dekorative Kosmetika
    Dezember: 5/20 dekorative Kosmetika
    November: 9/34 dekorative Kosmetika
    Oktober: 2/14 dekorative Kosmetika

    AntwortenLöschen
  5. Sehr schöner Bericht und so wahr. Ich bin auch sehr enttäuscht, ich dachte das Glossybox Team hätte aus dem disaster von letztem Jahr gelernt. Und wie schon richtig angemerkt wurde wir zahlen für die versprochenen Leistungen und es ist schade wenn diese nicht eingehalten werden...
    LG
    tina

    AntwortenLöschen
  6. Ich sehe das genauso mit der Glossybox. Ich bin mit meiner Box auch Mega unzufrieden und dann dieser geänderte Satz...ahhhhh ich könnte mich immer noch aufregen :)

    AntwortenLöschen
  7. Hallöchen :-)
    Jaja... die Box... also als komplettes Desaster möchte ich sie nun nicht bezeichnen, aber als gut gelungenen Griff voll daneben schon.
    In meiner war drin:
    -Adidas Duschgel (naja.. wird halt verbraucht)
    -Catherine Lack in Lila (noch nie was von gehört, aber dass der 8,50 kosten soll... der Pinsel ist grottig,aber wenn der rosa Glitter nicht drin wäre, durchaus brauchbar als Farbe)
    -SoftPeelingMaske (die kann ich brauchen)
    -TBS Body Puree (hatte ich noch nie, also freu ich mich da aufs Testen)
    -Glamlips.... nunja... würde ich gern an ein kleines Mädchen verschenken, die mal ne Faschingsfeier im Kindergarten hat... kenne nur leider keine...
    Im Ganzen: meine Box hätte noch viiiiel schlimmer ausfallen können.
    Grüßli
    Kathi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. ja aber was wäre schlimmer? ranzige produkte von einer supermarktkette?
      dann würde es der glossybox aber noch weniger entsprechen.

      klar kann man das so sehen, dass es noch schlimmer sein könnte, aber wenn man eig. damit wirbt luxus-muster von highend labels und trendmarken zu verschicken, dann sollte das auch eintreffen.

      Löschen
    2. Viel schlimmer wäre gewesen, wenn so rein gar nichts drin gewesen wäre, womit ich was anfangen könnte ;-)
      Und klar hast du Recht und alle anderen Boxkritiker auch: hier von Highend zu reden ist lachhaft. Ich finde ich Box dieses Mal auch ziemlich daneben, aber es ist für mich eben kein reines Desaster. Auf FB hat wohl jemand geschrieben: Habe aus Enttäuschung geweint.... nun... es ist ne Überraschungstüte für ein so kleines Geld...
      Ich mach den Spaß noch 1-2 Monate mit und wenn dann noch immer die Rede von Nischenprodukte und blabla ist, dann kündige ich.
      So nen großen Wirbel wie manche auf FB veranstaltet haben... also aufregen ok, aber so dermaßen auf die Ka... hauen muss auch nicht sein. Und dann stellt sich dann die Frage, ob die Hersteller so ein Klientel überhaupt bedienen will und stellt seine Sachen der Box eben nicht mehr zur Verfügung oder für kleines Geld her.
      Anyway, 1-2 Monate noch, dann seh ich weiter :-)
      (achja: humid ist DEINE Farbe! Echt toll!)

      Löschen
    3. Erst mal DANKE :D Ich habe mich auch total in den "Humid" verliebt :D
      Morgen bringe ich dann noch mal ein EOTD oder Schminxperiment wo er die Hauptrolle spielt :D

      Zu weinen wäre hier wirklich unangebracht. Ich HOFFE aber, dass das nicht die Regel war und das andere doch gefasster waren :D
      Für mich ist es auch kein "Desaster". Ich werde nicht daran sterben müssen und weinen musste ich auch nicht. :D

      GlossyBox hat mir im Übrigen auf diesen Post bei FB geantwortet und mir mitgeteilt, dass sie sich die Kritik zu Herzen nehmen ... Fakt ist, dass immer noch keine Meldung wegen der Änderung des Satzes kam. Super GlossyBox - super!!! -.-'

      Löschen
  8. Ich bin auch echt unzufrieden mit meiner Box, mich stört auch, dass wir die Sachen ja eigentlich testen sollen, aber dann Produkte rein kommen, die aus dem Sortiment gehen (Astor Nagellack).

    Dein Blog gefällt mir übrigens :)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. danke, mona :)

      ich wusste gar nicht, dass die sachen aus dem sortiment gehen. aber da kann man dann ja sehen, dass glossybox die sachen vermutlich günstig bekommen hat.
      wenn die eh aus dem sortiment gehen kosten die ja meistens nur noch einen bruchteil des verkaufspreises. dann noch der mengenrabatt und schups kostet die ein lack nur noch 30 cent -.-'

      Löschen
  9. Fühle dich ein wenig genötigt.^^ Ich hab dich einfach mal getagged. Würde mich ja auch bei dir interessieren, was deine Lieblingsaccessoires sind. Liebe Grüße Das Nilpferdchen

    http://knoblauchsalami.blogspot.com/2012/01/tag-die-liebsten-accessoires.html

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hab noch so viele tags die auf mich warten :D werd das wohl wenn ich mal wieder mehr zeit habe alles auf einmal bloggen :)

      danke liebes :-*

      Löschen