Ausbeute; H&M Inclusive - ein Häufchen Enttäuschung

Image and video hosting by TinyPic

Die Angst hatte mich gepackt, nachdem Katrin über die Unproportioniertheit der Kleider sprach. Bei Miss Temple durfte ich mich dann doch entspannen. Bei ihr passte alles und sah zuckersüß aus. Eben gerade kam das Paket auch bei mir an. Der erste Eindruck war umwerfend. Super Stoffe, tolle Verarbeitung (ist man bei H&M gar nicht gewöhnt) und dann .... ich ziehe das 1. Kleid an. VIEL zu kurz. Ich wusste es doch. Ich bin kein Riese mit meinen 1,72m oder bin ich gewachsen? 
Das 2. Kleid ebenfalls zu kurz und irgendwie finde ich den Ausschnitt nicht besonders toll. Das 3. und letzte Kleid, übrigens mein Favorit aus der Kollektion. Schwerer Stoff, glänzt genial und was?! Zu kurz (!) und ein Träger hängt irgendwie schiefer als der andere. Nun gut, ich habe ja noch einen Pulli und einen Cardigan gekauft. "Mal sehen was mit denen ist" dachte ich mir. Der Pulli ist viel zu kurz, der geht mir gerade mal unter die Taille. Und nun ärgerte ich mich richtig. Warum hat H&M gar nicht auflistet welche Länge die Teile haben?! Der Cardigan ist ebenfalls viel zu kurz und kratzt von innen, von außen fühlt er sich sehr schön weich an. Gefiel mir aber von der Optik dann doch nicht, weil mich das irgendwie an Oma's Kleiderschrank erinnerte. Der einzige der das Teil mochte war mein Kater, was vielleicht daran liegen könnte, dass der Cardigan zu 40% aus Angora besteht und wer steht nicht auf süße, weiße Kaninchen?!

Etwas gutes hat es: die komplette Kollektion wird nun an mir vorbeiziehen ohne, dass ich mein Geld bei H&M lasse und die Aktion an sich finde ich immer noch gut. Teile von Größe 32 bis 54, ich hoffe das werden wir noch öfter sehen :)

Kommentare:

  1. Ich bin eigentlich suuper enttäuscht von H&M... Erhalte nur noch unordentliche Ware, die Schnitte sind unmöglich und zu kurz(Mit knappen 170 eig. unmöglich)!
    Dennoch, ich habe mir jetzt 3 Kleider bestellt, mich interessiert einfach wie sie das ganze auf große Größen umgesetzt haben...

    AntwortenLöschen
  2. @liss eig. war ich immer zufrieden. ich erwarte auch nicht so viel von h&m und die verarbeitung dieser kleider ist auch super ... aber wie du sagtest bei 1,70m unmöglich. mir hängt alles bis knapp über dem hintern.

    AntwortenLöschen
  3. Ich finds auch so traurig... ich werde auf jeden fall mein Feedback zu denen schreiben, ich hab gestern Abend noch mal nachgemessen und meine Größe 26 Evans Kleider sind alle um die 3-5 cm breiter, als das H&M Kleid in 28!! Ich bin wirklich enttäuscht!
    Denn vom Stil her und von ich sag mal fashion charakter war ich echt begeistert, da es endlich mal was völlig anderes ist!

    AntwortenLöschen
  4. Ich bestelle garnicht mehr bei H&M. Im Endeffekt war ich immer unzufrieden. Entweder war die Verarbeitung naja, der Stoff extrem dünn, der Schnell (freundlich ausgedrückt) merkwürdig oder die Sachen sahen einfach total anders aus wie auf den Promobildern. Nene, mittlerweile gehe ich nur noch in den Laden und kaufe da direkt ein :)

    AntwortenLöschen
  5. Ich habe direkt gesehen, dass mir die Sachen zu kurz sein werden. Okay, ich bin auch 1,85m, aber trotzdem. Man kann doch kein Kleid in Größe 54 verkaufen, dass dann gerade mal den Hintern bedeckt. Ich bin echt enttäuscht. Kleidung in großen Größen darf nicht einfach vergrößerte Kleidung für dünne Menschen sein, man muss doch an unsere Problemzonen denken!
    Aber die Idee der Inclusive Collection finde ich trotzdem gut, wenn auch schlecht umgesetzt.

    AntwortenLöschen
  6. Ich frage mich langsam ob ich andere Kleider bekommen habe, anders geformt bin oder ja keine Ahnung was. Ô_o
    Ich meine gut, ich habe bei drei Kleidern auch noch etwas zuviel Luft obenrum, eines geht deswegen zurück, weil es jenseits des Erträglichen absteht,aber ansonsten hatte ich keine Probleme.
    Dass keine Längenangaben vorhanden waren, fand ich übrigens auch ärgerlich. Deswegen war ich bei dem dunklen Blumenkleid auch skeptisch. Wie kurz ist denn für dich zu kurz? Ich bin nämlich noch 2cm größer.... Wie gesagt ich wundere mich nur noch. Dabei bin ich eigentlich recht kritisch.

    AntwortenLöschen
  7. Auch ich hab meine komplette Bestellung zurück gehen lassen. Ich hatte mir das weiße Kleid mit den schwarzen Punkten und den Cardigan bestellt, sowie ein paar Schuhe bei denen ich hoffte sie würden passen, weil sie flach waren. Aber Pustekuchen!

    Die Schuhe waren vorne zu eng und haben meine Zehen richtig zusammen gequetscht, ging gar nicht.

    Das zweite paar Schuhe sah aus als hätt ich sie grad im Kik gekauft.

    Das Kleid hat gepasst, wirklich atmen hätte ich aber nicht dürfen. Zudem war es brutal schlampig verarbeitet. Die Nähte sahen aus als hätte sie jemand zusammen genäht der zwei linke Hände hat und dafür zahle ich sicherlich keine 50 Euro. Zu kurz fand ich es übrigens nicht. Ich bin 1,72m groß.

    Der Cardigan hatte mir zwar gefallen, war aber, wie du auch sagst, total kratzig auf der Haut. Auch ein Rücksendegrund.

    Ich hatte auch ein bisschen Schmuck bestellt mit meiner Ringgröße, auch diese waren zu klein. Passende Ketten gingen auch direkt wieder mit Retour.


    Nachdem ich vor ein paar Tagen ein Kleid bei H&M gefunden hatte, hatte ich wirklich große Hoffnung gehabt mich hier freuen zu können etwas schönes für meinen Kleiderschrank dazu zu bekommen. Aber leider wurde ich maßlos enttäuscht und war gestern richtig frustriert deswegen. Es "beruhigt" mich aber zu lesen, dass es nicht nur mir so ging.

    Ein gutes hat es aber auch bei mir, mein Geldbeutel hat nicht gelitten.

    AntwortenLöschen
  8. Muss dir teilweise auch echt zustimmen, ich hatte letztens bei H&M bestellt und war auch enttäuscht von einigen sachen. Bei mir wars dann aber so das vieles zu lang und zu gross war sodass ich zwar z.b. kleider behalten habe aber ich die jetzt erstmal kürzen muss :S Ich finde H&M hat doch schon nachgelassen und ich bestelle lieber inzwischen bei anderen online-shops..

    AntwortenLöschen
  9. och wie schade... Ich habe aber auch in letzter Zeit immer mal wieder schlechte Erfahrungen mit H&M-Klamotten gemacht.

    AntwortenLöschen