Blogger; How To Be A Fat Bitch #8 - "Get Involved"


Die plussize Blogger Community ist hier in Deutschland nicht gerade groß. Umso näher sind wir uns deswegen via Twitter und Co. Doch wenn man die Gespräche anderer dicker Bloggerinnen mitbekommt, sieht man ganz schnell, dass selten deutsche Foren oder offizielle Seiten geteilt werden. Woran liegt das?

In der 8. Runde des "How To Be A Fat Bitch" E-Kurses geht es darum sich mit Foren/Facebookseiten/etc., die pro "fat acceptance", auseinanderzusetzen und ein Teil von ihnen zu werden.

Der liebe Flo Eyeliner verfasst heute Abend ebenfalls einen Post zu diesem Thema. Klickt bei ihm rein, um seine Meinung zum Thema zu erfahren.


#1 - Your're Not Giving Up!
#2 - Reclaiming The Word Fat
#3 - Being Fashionable And Fat
#4 - See Beauty In Other Fat Bodies
#5 - You're So Vain
#6 - Embrace The VBO
#7 - Loving Your Body


"Get Involved"

Beschäftigt man sich mit "fat acceptance" im Allgemeinen wird einem schnell bewusst wie groß diese Bewegung ist. In der USA und auch in der UK gibt es unzählige Blogger, Foren, Facebookseiten und Co., die genau dieses Thema behandeln.
Doch in Deutschland, dem dicken Land Europas (laut Statistik sind 70% der Männer und 50% der Frauen übergewichtig), scheint dies kein großes Thema zu sein.

Wenn über "Übergewicht" gesprochen wird, dann nur wie man es los wird. Warum gibt es keine Bewegungen in Deutschland? Nun kann man sagen "ach die gibt es doch". Ich habe bei meiner Recherche 2-3 aktive Foren gefunden, bei denen es im größten Teil auch nur darum geht zu meckern wie unfair man behandelt wird, wie man sein Fett verliert und wo man Kleidung findet - hauptsache es passt. Dieses Jahr bin ich außerdem einigen Facebookgruppen beigetreten - in der Hoffnung Gleichgesinnte zu treffen - doch auch in ihnen wird ständig nur mit dem Finger auf andere dicke/dünne Frauen gezeigt. Ob es die Kultur in Deutschland und die dazugehörige Mentalität ist, darüber mag ich nicht urteilen.
Aber eins ist Fakt: Wir sind anscheinend noch nicht dazu bereit über uns hinauszuwachsen.
Zu akzeptieren und jeden Menschen leben zu lassen wie er/sie es mag.


Die plussize Blogger Community ist wie eine Familie. Hier fühle ich mich wohl. Es sind Frauen unterschiedlichen Alters, Herkunft und Wohnorts. Es gibt welche, die sich stark mit Ernährung befassen (nicht unbedingt des Abnehmens wegen), andere, die meine Liebe zu bestimmten Serien teilen. Wir lieben das Leben und mögen uns ungern mit negativen Sachen befassen. Wir haben uns akzeptiert und genießen uns. Leider finde ich nichts ähnliches in Deutschland, also bleiben mir nur meine liebsten Bloggermädels.

Eine von diese, nämlich Frau Kurvenrausch, veranstaltet im September sogar eine eigenen Fashionshow. Dort werden Frauen aller Größen (ja nicht nur plussize Models Gr. 38) laufen. Dies wird am 14.9. in Hamburg sein und ich freue mich schon sehr darauf.
Wer Karten kaufen möchte, kann dies direkt bei ihr machen. Es ist eine riesen Veranstaltung und ich finde es wahnsinnig erfreulich, dass Marken wie Junarose, Amiiee, Onoz, etc. dabei sind.

Alle Informationen zu diesem Event könnt ihr dem Flyer entnehmen.

In der USA und der UK hat es einen riesen Ausmaß, wobei ich auch hier die Blogger Community bevorzuge. Blogger schließen sich dort zu Gruppen zusammen und starten Outfit-Challenges, wie die "Out Of Your Comfort Zone"-Challenge, bei der ich ab Ende August auch teilnehme, aber auch dieser E-Kurs von The Nearsighted Owl hilft uns dabei uns lieben zu lernen und zu akzeptieren. 

Ich werde wohl niemals ein großes Forum finden mit dem ich mich so verbunden fühle wie mit meinen Bloggern. Doch falls es irgendwann mal so sein sollte "hallo, ich bin gerne dabei!". In der Zwischenzeit genieße ich die Kreativität meiner Blogger Kolleginnen und bin Teil der "Fatty Fashion Fun Challenge" in Deutschland und den unzähligen Challenges aus der USA/UK.

Kennt ihr Foren oä., die ihr empfehlen könnt und seid ihr ein Teil von ihnen?


Nicht vergessen bei Flo Eyeliner vorbei zu schauen. Vielleicht hat er auch gute Tipps parat :)

Weitere Informationen zum E-Course: Klick
Weitere Informationen zum #8 - "Get Involved": Klick

Kommentare:

  1. Ich denke in Deutschland haben viele ein Problem mit Übergewichtigen weil die Medien ihnen vorgaugeln das dünn sein das perfekte Schönheits ideal ist. Was ich persönlich wirklich schade finde. Es gibt so viele wunderschöne fullige Frauen/Männer die wissen wie sie sich toll kleiden und in Szene setzen können. Für mich sind genau diese Menschen die größte Inspiration und helfen mir ohne das eigentlich zu wissen mein Selbstbewusstsein aufzubauen :)

    AntwortenLöschen
  2. Schöner Post. Ich habe in Deutschland bisher auch nur ein Forum gefunden, in dem hauptsächlich genörgelt wird, wie böse und ungerecht die Welt doch ist. Diese blöden Toiletten, die nur an der Wand festgemacht sind und die ja schon bei 50 Kilo abbricht. Wobei das furchtbarste am Leben ja diese total intoleranten Männer sind, die nur auf das Äußere achten. Dabei zählen doch die inneren Werte (na, das wüsste ich aber, dass mein Mann mich nur meiner inneren Werte wegen liebt und mir im Bett 'ne Papiertüte überzieht) … Und gerade die dicken Männer, die dann auch noch Ansprüche stellen … Pfui …

    Sorry … ich hör ja schon auf. Ich muss allerdings zugeben, dass ich Tage habe an denen ich das total amüsant finde. *pfeif*

    ♡ Mel xoxo

    AntwortenLöschen
  3. Ein toller Bericht!

    Und Du hast so recht...

    Ich finde das toll dass die meisten deutschen plus size Bloggerinnen zusammenhalten, sich gegenseitig unterstützen und gemeinsam zeigen dass sie genauso wunderschön sind wie schlanke Frauen.

    Mich nervt in div. Foren dieses blöde Dickengequatsche wo es nur darum geht, immer wieder zu betonen wie ausgegrenzt man sich fühlt. Ich bin eher dafür nach vorne zu schauen und aufeinander zuzugehen.

    Weißt Du, was ich richtig toll finde an all den plussize Bloggerinnen? Alle sind so unterschiedlich und so anders und jede ist so gut wie sie ist. Da ist viel mehr Abwechslung als bei vielen schlanken Fashionbloggerinnen.

    AntwortenLöschen